Loading Tempo World
Produkte schließen
Tempo World is Fresh Tempo World is Convenient
So bekämpfst du deine Frühjahrsmüdigkeit

So bekämpfst du deine Frühjahrsmüdigkeit

vor 5 Monaten
 

Der Frühling ist da und mit ihm auch die lästige Frühjahrsmüdigkeit, auf die man gut verzichten kann! Die Umstellung der Temperaturen und Lichtverhältnisse bringen unseren Körper ganz schön durcheinander. Wir fühlen uns schlapp und ausgelaugt. Auch der Kreislauf macht dem einen oder anderen Probleme. Stoffwechsel und Hormonhaushalt müssen angepasst werden und wir zeigen dir mit ein paar Tipps wie’s geht. 

Morgen-Gymnastik

Tempo Article Image

Noch vor dem Aufstehen kannst du dafür sorgen, dass dein Kreislauf angekurbelt wird. Strecke nach dem Aufwachen Arme und Beine und ziehe den ganzen Körper lang. Anschließend fährst du mit deinen Beinen in der Luft zehn Sekunden lang Fahrrad. Dann krallst du Hände und Füße zusammen und lässt sie wieder locker. Achte darauf, dass du bei den Übungen tief ein- und ausatmest. 

Mineralwasser statt Kaffee

Tempo Article Image

Wenn du auf nüchternen Magen anstatt Kaffee ein Glas Mineralwasser trinkst, wirkt dies beinahe genauso belebend, stresst den Körper allerdings viel weniger. Zudem bleibt man fit und fällt nicht ins große Tief, wie es beim Kaffee der Fall ist, wenn er abgebaut ist. Außerdem schont Wasser den Magen.

Sauna und Wechselduschen

Tempo Article Image

Die Temperaturumstellung gilt ebenfalls als Grund für die Frühjahrsmüdigkeit. Zudem ist unser Körper besonders im Frühjahr starken Temperaturschwank-

ungen ausgesetzt, da es morgens in der Regel recht frisch ist und mittags anschließend sommerlich warm. Gehe regelmäßig in die Sauna oder mache Wechselduschen und senke damit deine Empfindlichkeit gegenüber Wärme und Kälte.

Tägliche Öl-Kur

Tempo Article Image

Rosmarin und Minze gelten als belebend. Ein Öl aus diesen Pflanzen ist also genau das Richtige, um die Frühjahrsmüdigkeit zu überwinden. Gönne dir morgens ein Rosmarin-Bad oder -Fußbad und reibe dir über den Tag verteilt immer mal wieder einen Tropfen Minzöl auf die Schläfen.

Vitamine essen

Tempo Article Image

Achte auf eine gesunde und vor allem vitaminreiche Ernährung. Bananen, Äpfel, Ananas und Trauben enthalten Spuren des Neurotransmitters Serotonin und heben dadurch die Stimmung. Nur wenn das Gehirn ausreichend mit Nährstoffen versorgt wird, funktioniert es optimal.

Ausreichend Schlaf

Tempo Article Image

Hänge nicht bis spät in die Nacht vor dem Fernseher. Der Körper braucht seinen gesunden Nachtschlaf und der sollte je nach Typ zwischen sieben und acht Stunden liegen. 

Ausdauer-Training

Tempo Article Image

Radfahren, Laufen und Walken regen deinen Kreislauf an und sorgen zudem noch für eine tolle Figur. Für schnelle Erfolge solltest du in der Woche dreimal für jeweils mindestens 20 Minuten trainieren. 

Köstlicher Tee-Zauber

Tempo Article Image

Genussvolle Kräutertees mit getrocknetem Löwenzahn, Brennnesseln, und Birkenblättern pushen deinen Stoffwechsel und regen die Nieren- und Darmfunktion an. So bringst du deinen frühlingsmüden Körper so richtig auf Trab. Trinke zwei Wochen lang jeden Tag einen Liter dieser Tee-Mischung und du wirst dich garantiert fit für den Frühling fühlen!

Ähnliche Artikel

Tempowelt