PDF

Was tun gegen Liebeskummer: Diese Tipps helfen gegen Liebeskummer

Was tun gegen Liebeskummer: Diese Tipps helfen gegen Liebeskummer

Vermutlich kennst du ihn und musstest ihn schon einmal überwinden: den Liebeskummer. Ob Trennung, Distanz oder Betrug – wenn es mit dem Liebsten schiefläuft, ist die Melancholie groß. Doch was hilft eigentlich wirklich gegen den fiesen Herzschmerz? Und wie kannst du deine Freunde aufbauen, wenn es ihnen schlecht geht? Wir haben mit Paartherapeutin Vera Matt gesprochen und präsentieren dir 4 wertvolle Tipps gegen Liebeskummer.

Was tun gegen Liebeskummer?

1. Den Trauertyp kennen

Vorab sei gesagt: Nicht jeder trauert gleich. Laut Vera Matt gibt es den Wut-Typ, den Sentimentalen Typ und den Analytiker-Typ. Alle drei Typen lassen ihren Emotionen unterschiedlich freien Lauf. Während der eine lauthals brüllt, weint der andere sich eher in den Schlaf und der dritte grübelt stundenlang, wie es zu seinem Herzschmerz kommen konnte. Hast du einmal erkannt, um welchem Typ es sich handelt, kannst du zielsicher und individuell den Liebeskummer überwinden. Übrigens: Auch Frauen und Männer leiden laut Expertin grundsätzlich unterschiedlich. Männer prahlen oft mit Frauengeschichten und verbergen ihre Gefühle, Frauen sind hingegen eher proaktiv und tragen ihr Leid nach außen.

2. Lass es raus!

Egal, wie du trauerst: Die Universallösung und beste Therapie gegen Liebeskummer und schlechte Laune lautet aktive Verarbeitung. Dazu gehört, dass du den Schmerz akzeptieren und zulassen musst. Fakt ist nämlich, dass nicht nur deine Gefühle verrücktspielen, wenn du starken Liebeskummer hast. Auch dein Gehirn und der Stoffwechsel zeigen bei Liebesleiden erhöhte Stresswerte, die zu Schweißausbrüchen, Heißhunger und Panikattacken führen können. Therapeutin Vera Matt vergleicht diesen Prozess mit einem kalten Entzug. Es macht also keinen Sinn, seine Emotionen zu ignorieren. Bessere Hilfe bei Liebeskummer: Sprich über deine Gedanken, lass die Tränen fließen und kämpfe mit gesundem Essen gegen den Heißhunger an. Und im Anschluss lassen sich die Tränen mit einem weichen Tempo Taschentuch ganz leicht trocken tupfen.

3. Richtig trösten

Die hilfreichsten Problemlöser gegen Liebeskummer sind die besten Freunde! Doch, wie sollst du dich verhalten, wenn jemand den Wald vor lauter Trauerweiden nicht mehr sieht? Unsere Expertin empfiehlt: Wir-Gefühl vermitteln! Der Leidende muss verstehen, dass er mit seiner Situation nicht alleine ist, sondern dass er jemanden zum Reden hat und angehört wird. Auch deine persönlichen Liebeskummer-Geschichten können dem Leidenden helfen, seinem eigenen Trennungsschmerz nicht mehr so viel Gewicht zu geben.

4. Kleine Gesten & Aufmerksamkeiten

Die Kirsche auf der Sahnehaube beim Liebeskummer bewältigen ist: Liebe! Viele liebe Worte und Taten von Freunden und Familie helfen, sich wieder wertvoll und gemocht zu fühlen. Dabei gilt: Je persönlicher desto besser. Was macht den Leidenden so besonders? Was findest du besonders attraktiv an ihm? Was war euer schönstes, gemeinsames Erlebnis? Auch das Kochen des Lieblingsessens oder ein gemeinsamer Konzertbesuch der Lieblingsband helfen beim Verarbeiten des Schmerzes. Und manchmal ist schon das Reichen eines Tempo Taschentuchs im richtigen Moment ein wirksames Mittel gegen Liebeskummer. Als besondere Aufmerksamkeit kannst deiner Freundin oder deinem Freund eine persönliche Tempo Box gestalten – das geht auch aus der Ferne für den Fall, dass ihr nicht in derselben Stadt wohnt und ist eine gute Hilfe bei Trennungsschmerzen.

Freude verschenken mit personalisierten Tempoboxen

Zu unserem 90. Geburtstag haben wir uns etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Vom 1. Juli bis 15. Oktober kannst du deine eigenen Sleeves und Grußboxen gestalten, um dir selbst oder jemand anderem eine Freude zu machen. Einfach den Code auf der Verpackung auf tempo-world.com einlösen und losdesignen. Zur Auswahl stehen Sleeves für die Original Box, die Light Box oder eine Grußbox mit zwei Einzelpäckchen.


Fandest du diesen Artikel hilfreich?Danke für dein Feedback!
oder