Linsensalat mit Mandarine, Mandel und Berberitze

Linsensalat mit Mandarine, Mandel und Berberitze

Zutaten (für 4 Portionen) 

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 4 EL Kokosöl
  • 1 EL Currypulver
  • 220 g Belugalinsen
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • 4 Bio-Mandarinen oder Clementinen
  • 2 Strauchtomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Apfelessig
  • Cayennepfeffer
  • einige Zweige Pfefferminze und Koriander
  • 2 EL Mandelstifte
  • 3 EL Berberitzen oder Cranberries

 

Zubereitung: 

 

  • Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Möhren und Sellerie schälen und 0,5 cm groß würfeln. Lauch halbieren, waschen, abtropfen lassen und in feine Streifen schneiden.  
  • Gemüsewürfel in 2 EL zerlassenem Kokosöl anschwitzen, mit Currypulver bestäuben, Linsen zugeben und mit Gemüsebrühe und 200 ml Wasser auffüllen. Bei geschlossenem Deckel und gelegentlichem Umrühren ca. 25 Minuten bissfest garen. Mit 1 TL Salz vermengen und auskühlen lassen. 
  • Mandarinen heiß abwaschen, abtropfen lassen und von 1 Mandarine die Schale abreiben. Mandarinen schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Tomaten waschen, abtropfen lassen, Strunk entfernen und würfeln. 
  • Ausgekühlten Linsen mit Olivenöl und Apfelessig vermengen und mit Mandarinenabrieb, Salz und Cayennepfeffer abschmecken.  
  • Kräuter waschen, abtropfen lassen, putzen, grob zerkleinern und die Hälfte mit den Mandarinenscheiben und Tomatenwürfeln unter den Salat heben. 
  • Mandelstifte in einer Pfanne goldgelb rösten. Berberitzen mit den Lauchstreifen im restlichem Kokosöl 1-2 Minuten dünsten.  
  • Linsensalat in eine große Schale füllen, mit Mandelstiften, Berberitzen, Lauch und übrigen Kräutern bestreut lauwarm servieren. 

Tipp

Serviert den Linsensalat zu frisch gebackenen Falafel oder Köfte.

 

Zubereitungszeit:

35 Minuten

Schwierigkeitsgrad:

einfach

 

pro Portion: 499 kcal

Eiweiß: 19 g

Fett: 24 g

Kohlenhydrate: 42 g

BE: 3,5

 


Fandest du diesen Artikel hilfreich?Danke für dein Feedback!
oder