Homeoffice einrichten: Tipps für einen harmonischen Arbeitsplatz

Bei vielen von uns ist der Arbeitsplatz nicht perfekt und oft chaotisch. Hier gibt es Tipps für einen ordentlichen Schreibtisch

Homeoffice einrichten: Tipps für einen harmonischen Arbeitsplatz

Sobald du weisst, wie man ein Büro zuhause einrichtet, muss von zuhause arbeiten keine lästige Pflicht mehr sein. Es ist wichtig, eine Einrichtung zu wählen, die es dir ermöglicht, effizient zu arbeiten, und mit der du dich gleichzeitig wohl fühlen kannst. Hier findest du Tipps fürs Homeoffice einrichten.

World Kindness Day das ganze Jahr? Hier entlang!

World Kindness Day das ganze Jahr? Hier entlang!

Klick & smile

 

So kannst du deinen Arbeitsplatz zuhause einrichten

Ganz gleich ob du nicht ins Büro kommen kannst, flexibel arbeitest oder ausschliesslich von zu Hause arbeitest, die Wahl der Ausstattung hat Priorität. Es gibt ein paar wichtige Dinge, in die du investieren solltest:

  • Eine gute Internetverbindung.
  • Computer-Ausrüstung. Ob Laptop oder Desktop, für die regelmässigen Zoom-Meetings brauchst du ein Gerät, das eine Kamera hat.
  • Computerzubehör. Den ganzen Tag auf einen Laptop zu starren kann zu Rückenschmerzen oder Problemen mit der Körperhaltung führen. Überlege dir, in einen Laptop-Stand oder einen Monitor und eine separate Maus und Tastatur zu investieren.
  • Schreibtisch und Sessel. Stelle sicher, dass dein Schreibtisch gross genug für dein Equipment und eventuell benötigte Dokumente ist, und dein Stuhl deinen Rücken unterstützt.

Sobald du diese Punkte abgehakt hast, gilt es nur noch herauszufinden, wie man Homeoffice-Möbel ergonomisch aufstellt und verwendet:

  • Stelle sicher, dass dein Stuhl in der richtigen Höhe und im richtigen Winkel eingestellt ist. Deine Arme sollten so auf deinem Schreibtisch ruhen, dass die Ellbogen einen rechten Winkel bilden.
  • Stelle sicher, dass dein Monitor in der richtigen Höhe und Entfernung aufgestellt ist. Deine Augen sollten auf gleicher Höhe mit der oberen Hälfte des Bildschirms und mindestens eine Armlänge davon entfernt sein.

 

So kann man ein komfortables Arbeitszimmer zuhause einrichten

Die richtige Einrichtung deiner Geräte, deines Schreibtisches und deines Stuhls ist wichtig, um das Wohlbefinden im Homeoffice zu erhöhen. Nachdem du nun die Grundlagen abgedeckt hast, kannst du den Komfort deines Heimbüros mit diesen Tipps zur Homeoffice-Einrichtung noch verbessern:

  • Finde heraus, wo das Sonnenlicht am stärksten blendet und positioniere deinen Arbeitsplatz möglichst so, dass die Sonne nicht direkt auf den Bildschirm fällt und du auch nicht vom Sonnenlicht geblendet wirst. Dies ist wirklich wichtig, wenn es darum geht, herauszufinden, wo du am besten dein Homeoffice einrichten kannst. Investiere in eine Jalousie, wenn du zusätzlichen Sonnenschutz benötigst.
  • Für heissere Jahreszeiten kann ein Ventilator sich als nützlich erweisen und wenn es kälter wird empfiehlt sich ein tragbares Heizgerät, das in der Nähe des Arbeitsplatzes aufgestellt werden kann.
  • Verwende zum Telefonieren Kopfhörer oder ein Headset – dein Nacken und deine Hände werden es dir danken.
  • Es ist praktisch Dinge wie eine Trinkflasche mit Wasser oder eine Schachtel mit weichen Taschentüchern immer griffbereit zu haben. Auch Fotos von deinen Lieben können den Arbeitsplatz gleich gemütlicher wirken lassen.

Tipp

Bewahre eine Schachtel Tempo Taschentuecher auf deinem Schreibtisch auf: Sie sind stark genug, um das Niesen und Naseputzen während der Erkältungs- und Allergiesaison aufzufangen, und praktisch, um vor einem Videoanruf Essenskrümel oder verschmiertes Make-up abzuwischen.

Jetzt kennst du eine Reihe praktischer Tipps, die die Frage „Was braucht man fürs Homeoffice?“ beantworten und dir zeigen, wie du komfortabel von zuhause arbeiten kannst. Verwende diese Tipps, um zuhause dein Büro einzurichten und freu dich auf ein effizientes Homeoffice.


Fandest du diesen Artikel hilfreich?Danke für dein Feedback!
oder