Reizhusten lindern: 5 Tipps, die helfen können

Reizhusten kann wirklich anstrengend sein. Mit diesen einfachen Hausmitteln fühlst du dich bald wieder wohler

Eine Frau mit Husten versucht einen Tee zu trinken

Ein Reizhusten kann dir deinen Schlaf, dein Leben zu Hause und deinen Arbeitstag im Büro schnell ein wenig vermiesen. Einige von uns fühlen sich möglicherweise auch krank oder andere haben vielleicht eine saisonale Allergie, die das Leben etwas kratziger und gereizter als gewöhnlich macht. Aber es ist menschlich, sich ab und an etwas schlecht zu fühlen. Das passiert uns allen manchmal, und es ist absolut okay.

Du möchtest natürliche Hausmittel gegen Reizhusten finden, die wirklich helfen? Deine Suche hat mit unseren 5 Tipps ein Ende. Hier kommen sie:

Tipp 1: Honig hilft bei einer Erkältung mit Reizhusten

Honig bei Reizhusten

Honig enthält in seiner rohen Form antivirale und antibakterielle Eigenschaften und ist daher ein wirkungsvolles Hausmittel bei Erkältungen. Einige Studien und Expertenmeinungen deuten darauf hin, dass Honig wirksam bei Halsschmerzen ist und den Hustenreiz lindern kann. Am besten löst du etwas Honig in einem Glas mit warmem Wasser auf und kannst, wenn du möchtest, für den Geschmack noch etwas Zitronensaft hinzugeben. Versuche, dieses natürliche Hausmittel bei Reizhusten zwei- bis dreimal täglich zu trinken, um deinen Hals zu beruhigen und die Beschwerden zu lindern.

Tipp 2: Reizhusten lindern durch Inhalieren

Reizhusten mit Suppe lindern

Warmer Wasserdampf ist ein weiteres Hausmittel gegen Reizhusten. Das Inhalieren ist nicht nur perfekt, um den Schleim an den Rachenschleimhäuten zu lösen, sondern kann auch Schmerzen und Halskratzen lindern. Fülle eine Schüssel mit dampfend heißem Wasser, lege ein Handtuch über deinen Kopf und über die Schüssel und inhaliere den Dampf für etwa fünf Minuten, um deinen irritierten Rachen zu befeuchten. Versuche, ein paar Tropfen Eukalyptusöl zur zusätzlichen Unterstützung hinzuzufügen.

Tipp

Du hast eine verstopfte Nase und Reizhusten? Was tun? Hausmittel sind teilweise auch einfach unterwegs anzuwenden. Tropfe ein wenig Eukalyptusöl auf ein Taschentuch, um deine Atemwege zu befreien und den Hustenreiz zu lindern. Oder noch besser – eine handliche Packung Tempo sanft und frei Taschentücher passt in jede Tasche und ist sanft zu deiner Nase, während du ihr beruhigendes Aroma einatmest.

Tipp 3: Trinke ausreichend Wasser

Bereits im Alltag, auch ohne Husten, sollten wir darauf achten, ausreichend Wasser zu trinken. Bei Reizhusten ist eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme noch mal besonders wichtig. Denn wenn du dich schlecht fühlst, führen Symptome wie Durchfall, Appetitverlust, Müdigkeit und Schwitzen oft dazu, dass du dehydriert bist. Sei also sanft zu deinem Körper, indem du so viel Wasser oder Tee wie möglich trinkst, damit du dich bald wieder fit fühlst. 

Tipp 4: Suppe als Hausmittel bei Reizhusten

Als altbekannte und bewährte Methode ist eine warme Suppe ein fantastisches Mittel, um deinen Hustenreiz zu lindern. Neben all den Nährstoffen, die in herzhaften Suppen enthalten sind, kann die warme Flüssigkeit zudem deinem Hals guttun. Wenn du stärkere Halsschmerzen hast, die das Schlucken erschweren, dann püriere einfach die Suppe, sodass du nicht als zu viel schlucken musst. Falls du dich wirklich schlecht fühlst, bitte einen Mitbewohner oder eine geliebte Person, diese für dich zuzubereiten. Die Menschen, die dir helfen, bekommen dann bestimmt das warme, angenehme Gefühl des Serotonins, das eine helfende, freundliche Handlung wie diese erzeugt und du bekommst deine köstliche, herzhafte Suppe! Und warum gibst du nicht diesen Akt der Freundlichkeit weiter? Es mag schwierig sein, dies zu tun, während du dich schlecht fühlst, aber selbst eine durchdachte SMS oder E-Mail kann den Tag von jemandem verändern und dir helfen, dich auch etwas besser zu fühlen.

Tipp 5: Trinke Thymian-Tee

Thymiantee zur Linderung bei trockenem Reizhusten

Thymian kann gegen den Husten helfen und kann ganz einfach als Tee getrunken werden. Das Kraut enthält Antioxidantien, die das Immunsystem des Körpers unterstützen, sowie Flavonoide, die entzündungshemmend sind und die Halsmuskulatur entspannen können. Um einen beruhigenden Tee zuzubereiten, musst du nur zwei Teelöffel Thymian zerdrücken, das Kraut 10 Minuten in heißem Wasser ziehen lassen und dann trinken. Du kannst auch noch einen Teelöffel Honig hinzufügen.

Denk daran, dass es für den Heilungsprozess auch wichtig ist, sanft zu dir selbst zu sein und dir die Möglichkeit zu geben, deine Batterien wieder aufzuladen. Gönn dir Zeit zum Entspannen und Erholen – und wir drücken in der Zeit die Daumen, dass du mit diesen Hausmitteln gegen Reizhusten schnell wieder auf die Beine kommst!

Bitte beachte, dass diese Ratschläge nicht die individuelle Beratung deines Arztes oder Apothekers ersetzen.


Fandest du diesen Artikel hilfreich?Danke für dein Feedback!
oder