PDF

Was tun bei Heimweh: Diese Tricks helfen gegen Heimweh

Was tun bei Heimweh: Diese Tricks helfen gegen Heimweh

Bei deinem Kind steht die erste Klassenfahrt, Übernachtungsparty oder ein Urlaubswochenende bei den Großeltern an? Oder die beste Freundin oder der beste Freund geht reisen? Weit weg von zu Hause sein ohne Eltern, Freunde und der gewohnten Umgebung kommt häufig die Sehnsucht nach Vertrautem auf – ein Gefühl, das wir alle kennen. Hat es uns einmal erwischt, ist es gar nicht so einfach das Gefühl wieder los zu werden. Wie du trotzdem von Zuhause aus deinen Liebsten in der Ferne auch in dieser schwierigen Zeit ganz nah sein und beim Heimweh bekämpfen helfen kannst, erfährst du in diesen Heimweh Tipps.

Was hilft bei Heimweh

1. Gib dir Zeit!

Die Komfortzone zu verlassen ist immer erst ungewohnt, egal wie alt man ist. Gerade in der Anfangszeit ist es wichtig, sich auf die neue Situation einzulassen. Daher schreibe deiner Freundin nicht direkt nach der Ankunft, wie sehr du sie vermisst, sondern warte ab, bis sie sich von alleine meldet. Jeder war schon einmal in der unbehaglichen Situation. Nach ein paar Tagen oder bereits Stunden fühlt sich alles schon gleich viel vertrauter an und die Welt sieht schon wieder ganz aus!

2. Es ist okay Heimweh zu haben

Heimweh haben ist eine Reaktion des Körpers und ganz normal. Die gewohnte Umgebung, die einem Geborgenheit und Sicherheit gibt, fällt auf einmal weg. Trotzdem sollte sich der Betroffene seinen Gefühlen stellen, anstatt die Heimwehsymptome, wie zum Beispiel Schwermut und Melancholie, zu verdrängen. Nur wer sich mit seinem Befinden aktiv auseinandersetzt, kann es auch verarbeiten. Heimweh das verdrängt wird, wird nie überwunden. Lass die Tränen lieber kurz fließen, trockne sie dann mit einem Tempo Taschentuch und schon fühlst du dich befreit und offen für neue Abenteuer. Wenn jemand in deinem Umfeld Heimweh hat, nimm es genauso ernst: Sei für dein Kind oder deine Freundin da, indem du ihnen vor der Reise klarmachst, dass es kein Zeichen von Schwäche ist, Heimweh zu haben. Um auch aus der Ferne da zu sein und deine Liebe zu zeigen, schreib vorab einen Brief mit lieben Worten – dieser darf dann in Fällen von Heimweh geöffnet werden und ist eine gute Hilfe bei Heimweh.

3. Unternimm etwas

Wer schnell dazu neigt Heimweh zu bekommen, sollte Langeweile vermeiden. Denn Langweile fördert Heimweh und ist ein guter Nährboden, um sentimental zu werden. Schreibe deiner Freundin eine To-do-Liste mit Sehenswürdigkeiten oder Aktivitäten, die bis zum Ende der Reise abgearbeitet haben sollte. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt: ein Selfie mit einem Känguru, 10 neue Leute kennenlernen oder einen Yogakurs zu machen. Für alle Sportskanonen unter den Reisenden, gehört auf jeden Fall auch Tempo fresh to go als Erfrischung zwischendurch ins Reisegepäck.

4. Nimm ein bisschen Heimat mit!

Ob Kuscheltier, Anti-Heimwehkissen oder ein Foto von deinen Liebsten. Bevor sich dein Kind auf den Schultrip macht oder deine beste Freundin ihre Weltreise startet, kannst du bereits vorsorgen, dass das Heimweh und die Angst nicht zu stark werden. Denn jeder freut sich über persönliche Geschenke, die später an die Heimat erinnern. Das kann auch eine personalisierte Taschentuchbox von Tempo sein, die später die ein oder andere Träne trocknet und in keinem Koffer fehlen sollte!

Freude verschenken mit personalisierten Tempoboxen

Zu unserem 90. Geburtstag haben wir uns etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Vom 1. Juli bis 15. Oktober kannst du deine eigenen Sleeves und Grußboxen gestalten, um dir selbst oder jemand anderem eine Freude zu machen. Einfach den Code auf der Verpackung auf tempo-world.com einlösen und losdesignen. Zur Auswahl stehen Sleeves für die Original Box, die Light Box oder eine Grußbox mit zwei Einzelpäckchen.


Fandest du diesen Artikel hilfreich?Danke für dein Feedback!
oder