5 Tipps für tränende Augen bei Allergien

Frau mit kurzen, weißen Haaren sieht sich und ihre trändenden Augen im Badezimmerspiegel an

Niesen, Husten und juckende Augen sind typische Symptome einer Allergie. Tränende Augen entstehen, wenn unser Auge mit Allergenen in Kontakt kommt. Hier findest du die besten Hausmittel gegen Augentränen bei einer Allergie.

1. Vermeide den Auslöser

Das Vermeiden des Allergens ist die beste Methode, um tränende Augen bei Allergien zu vermeiden. Sobald der Reizstoff entfernt wird, hören die Augen auf zu tränen. So kannst du den Auslöser vermeiden:

  • Vermeide Kontakt mit Hunden und Katzen, sollte dies der Grund für deine Allergie sein
  • Halte dein Zuhause sauber, wenn du allergisch gegen Schimmel oder Hausstaubmilben bist
  • Bleibe an starken Pollentagen zuhause, wenn du Heuschnupfen hast. Es empfiehlt sich auch, die Fenster geschlossen zu halten.

2. Schütze deine Augen

Wenn du unter Heuschnupfen und tränenden Augen leidest, kannst du diese vor Pollen in der Luft schützen. Eine qualitativ hochwertige, umschließende Sonnenbrille reduziert die Menge der Pollen, die das Auge reizen.

3. Die richtige Ausrüstung bei Allergien

Auch mit den besten Schutzmaßnahmen kann es manchmal zu einer Allergie am Auge kommen. Daher ist es gut auf Allergie-Symptomen vorbereitet zu sein. Tränende Augen können mit einem Tempo Taschentuch abgetupft werden. Auch rezeptfreie Medikamente können bei Allergien helfen.

Tipp

Bei tränenden Augen empfiehlt sich, immer eine Packung Tempo Taschentücher dabei zu haben. Allergie Symptome der Augen können gut mit weichen Taschentüchern behandelt werden.

4. Entferne die Allergene

Egal welches Allergen der Grund für deine tränenden Augen ist, bei einer Allergie ist es wichtig, das Auge sauber zu halten. Das hilft nicht nur, die Allergene zu entfernen, sondern auch, die Symptome zu lindern.

Eine Reinigung der Augen kann auch das klebrige Gefühl bei Allergien lindern, bekannt als verklebte Augen. Allergien, die eine Reaktion im Auge auslösen, können mit einer Augenreinigung mit kaltem oder lauwarmem Wasser gelindert werden. Eine sanfte Massage am Wimpernkranz kann Beschwerden verbessern.

5. Linderung durch Kompressen

Das klebrige Gefühl am Auge kann auch mit einer warmen Kompresse gelindert werden. Halte einfach einen sauberen Waschlappen unter warmes Wasser, wring ihn aus und lege ihn auf deine geschlossenen Augen. Heuschnupfen, tränende Augen und andere allergische Symptome werden so gelindert und die Augen können sich entspannen.

Wenn du das nächste Mal unter Allergie, tränenden Augen oder ähnlichem leidest, dann wende unsere Tipps an und lass dich von der Allergie nicht runterkriegen.


Fandest du diesen Artikel hilfreich?Danke für dein Feedback!
oder

Ähnliche Artikel