So kannst du einen Freund nach Trennung trösten

Wenn das Herz von Freunden gebrochen ist, hört man am besten zu. Hier erfährst du, wie du da sein kannst, wenn sie dich brauchen

Tröstende Worte Nach Trennung

Jeder macht irgendwann mal eine Trennung durch. Es spielt keine Rolle, ob es nur eine relativ kurze Beziehung war oder du die Beziehung beendet hast. Trennungen tun immer weh und sind schwer zu überwinden.

World Kindness Day das ganze Jahr? Hier entlang!

World Kindness Day das ganze Jahr? Hier entlang!

Klick & smile

Es ist nie schön, wenn einer deiner Freunde eine Trennung durchmacht, aber es gibt dir die Chance, für ihn oder sie als Schulter zum Ausweinen da zu sein und deine Hilfe nach der Trennung anzubieten. Hier findest du einige tröstende Worte nach einer Trennung, die du aussprechen kannst, sowie einige andere Methoden, für deine Freunde da zu sein, wenn sie dich am meisten brauchen.

Sanftmütig zu sein und deine Freunde in schwierigen Momenten zu unterstützen, und deine Freunde aufzumuntern nach einer Trennung, ist nicht nur für sie wichtig, sondern auch für dich. Einige Studien deuten darauf hin, dass sich Menschen glücklicher fühlen, wenn sie jemand anderem helfen – das ist etwas, das als „Helfer-High“ bezeichnet wird. Großzügigkeit beruhigt uns, reduziert Stress und fördert unsere emotionale Gesundheit. Wir sind alle nur Menschen und brauchen hin und wieder eine helfende Hand – aber zum Glück liegt Helfen in unserer Natur!

1. Was tun bei Liebeskummer nach Trennung? Zuhören.

Deine Freunde nach Trennungen zu trösten kann damit beginnen, einfach nur zuzuhören, denn der erste Schritt, manchen Menschen bei einer Trennung zu helfen, ist, sie ihr Herz ausschütten zu lassen. Alles, was du am Anfang tun solltest, ist nicken, lächeln, deine Freunde umarmen und sich ausweinen lassen, wenn sie das Bedürfnis danach haben.

Hilfe nach einer Trennung zu spenden kann auch aus ganz einfachen, praktischen Dingen bestehen, wie zum Beispiel daraus, deinem Freund oder deiner Freundin ein weiches, starkes Taschentuch anzubieten. Ideal hierfür ist die Tempo Original Taschentuch Box – sie ist immer schnell zur Hand, wenn Tränen kullern sollten.

2. Tröstende Worte nach einer Trennung spenden

Du willst deine Freundin trösten? Trennungen sind immer schmerzhaft und jemandem in dieser Situation zu helfen, beginnt vielleicht erst einmal mit Zuhören. Was aber, wenn es Zeit ist für tröstende Worte? Nach einer Trennung das Richtige zu sagen, ist manchmal nicht leicht. Wir haben hier ein paar Tipps zusammengestellt, die dir dabei helfen können, deine Freundin oder deinen Freund aufzumuntern nach einer Trennung:

  • Sag nicht gleich deine Meinung, sondern versuche die Fragen deines Freundes objektiv zu beantworten.
  • Vergleiche deine Erfahrungen nicht mit denen deines Freundes oder deiner Freundin, zeige aber Mitgefühl und Verständnis für sie/ihn. 
  • (und erwähne vielleicht auch deine eigenen Erfahrungen, falls du denkst, dass sie helfen könnten!)
  • Kritisiere seine/ihren Ex nicht zu sehr: Die Gefühle sind noch frisch, daher ist es am besten, wenn du neutral bleibst.
  • Halte keine Vorträge, sondern sei ermutigend und positiv.

3. Wann ist es Zeit für aufbauende Sprüche nach einer Trennung?

Ein paar aufbauende Sprüche nach der Trennung wie „du bist ein toller Mensch“ oder „alles wird gut“ tun direkt am Anfang sicherlich gut. Nach einiger Zeit kannst du auch versuchen, deinem Freund sanft beizubringen, was du für richtig hältst und konstruktivere Ratschläge geben. Freunde, die eine Trennung durchmachen, könnten sich zurückziehen, wütend werden oder weiterhin emotional bleiben, doch versuche, für sie da zu sein, da sie dich dann am meisten brauchen.

Bleib ein/e freundliche/r Verbündete/r und teile deinen Freunden auf sanfte Weise mit, was deiner Meinung nach der beste Weg ist. Gleichzeitig ist es wichtig, zu wissen, wann es Zeit ist, sich zurückzuhalten und das Verhalten deines Gegenübers zu respektieren. Je enger ihr miteinander befreundet seid, desto leichter wird das sein. Lass deinen Freund oder deine Freundin vielleicht bei allen Gesprächen die Führung übernehmen, anstatt ein Thema anzusprechen, über das sie vielleicht nicht sprechen möchten.

4. Freunde trösten nach Trennung – Kenne deine Grenzen

Wir gehen davon aus, dass du weder ein Experte noch ein ausgebildeter Berater bist (wir sind dies ebenfalls nicht). Aber nun bist du gefragt: Deine Freundin hat Liebeskummer. Wie das Trösten deiner Freundin hilft, ohne dass du dich dabei überforderst, das hängt davon ab, die richtigen Grenzen zu setzen. Sei für deinen Freund oder deine Freundin da, mache ihm oder ihr aber auch klar, dass du nicht 24 Stunden am Tag zur Verfügung stehst. Wenn es also darum geht, eine Freundin zu trösten nach einer Trennung, ist es wichtig zu wissen, was du für sie tun kannst und was nicht. Hier kann es daher auch hilfreich sein, Dritte in den Genesungsprozess einzubeziehen. Zögere ebenfalls nicht, Freunden professionelle Hilfe vorzuschlagen, wenn du das Gefühl hast, dass sie andernfalls nicht mit der Situation klarkommen.

5. Den Freund aufmuntern nach der Trennung

Positiv sein, nach vorne schauen und Spaß haben sind die besten Mittel, einen Freund oder eine Freundin zu trösten. Trennungen sind immer schwer und es ist wichtig, dass ihr beide jetzt das Beste daraus macht. Geht zusammen aus, habt gemeinsam Spaß und macht aufregende Pläne für die Zukunft.

Und diese ansteckende Sanftmütigkeit, die wir bereits erwähnt haben, könnte sich als nützlich erweisen! Deine Freunde haben vielleicht nicht gleich Lust, wieder mit dem Dating zu beginnen, aber eine Studie zeigt, dass 82 % der Frauen und 70 % der Männer Sanftmütigkeit und Freundlichkeit als äußerst wichtig bei der Suche nach einem langfristigen Partner einstufen. Wenn sie wieder bereit sind, wird deine ansteckende Sanftmütigkeit sie motivieren!


Fandest du diesen Artikel hilfreich?Danke für dein Feedback!
oder