Was sind die Ursachen tränender Augen und laufender Nase?

Ein Mann, der unter tränenden Augen leidet, putzt sich seine Nase mit einem Taschentuch

Tränende Augen und eine laufende Nase treten oft zusammen auf, aber warum eigentlich? Hier erfährst du, was die Ursache für die Kombination von tränenden Augen und einer laufenden Nase ist und was du dagegen tun kannst.

World Kindness Day das ganze Jahr? Hier entlang!

World Kindness Day das ganze Jahr? Hier entlang!

Klick & smile

Ursachen für tränende Augen und laufende Nase

Es gibt zwei Hauptgründe für tränende Augen und eine laufende Nase: Allergien und Erkältungen. Lies weiter, um mehr zu erfahren.

  • Allergien: Diese sind eine Reaktion deines Immunsystems auf Allergene und zeigen sich dadurch, dass die Augen tränen und die Nase läuft.
  • Erkältung: Tränende Augen und eine laufende Nase werden in diesem Fall durch einen Virus hervorgerufen, der auch für die Erkältung verantwortlich ist.

Egal was der Grund für Augen, die tränen, und eine Nase, die läuft, ist, es hilft immer, genügend Taschentücher dabei zu haben, um Tränen wegzuwischen.

Tipp

Nimm immer eine Packung Tempo Taschentücher Original mit, egal wo du auch hingehst, damit du schnell ein Taschentuch zur Hand hast, wenn die Nase läuft und die Augen tränen. Die Taschentücher sind weich zur Haut, aber trotzdem durchschnupfsicher und reißfest.

Weitere Symptome für tränende Augen und eine laufende Nase

Wenn deine Nase läuft wie Wasser und die Augen tränen, gehe deinen Symptomen auf den Grund. Lies weiter, um mehr zu erfahren.

Bei einer Erkältung leidest du höchstwahrscheinlich unter folgenden Symptomen:

  • Halsschmerzen
  • Müdigkeit
  • Gliederschmerzen
  • Erhöhte Temperatur

Wenn du an einer Allergie leidest, leidest du wahrscheinlich an einem oder mehreren der folgenden Symptome:

  • Juckende Augen
  • Hautausschlag
  • Keuchen
  • Kratziger Hals

Eine Erkältung und Allergie unterscheiden sich durch verschiedene Symptome, sowie in Zeit des Auftretens, Beginn und Dauer.

Was ist der Grund für ein tränendes Auge und laufende Nase, die einseitig auftreten?:

Manchmal können Symptome wie tränende Augen und laufende Nase auch nur auf einer Seite auftreten. Der Grund dafür kann eine Allergie, Erkältung oder Nebenhöhlenentzündung sein. In diesem Fall ist es gut, die Symptome mit einem Arzt abzuklären.

Hausmittel, die helfen, wenn die Augen tränen und die Nase läuft

Es gibt einige Wege, um die Symptome zu lindern, wenn deine Nase läuft und die Augen tränen. Das kannst du tun:

  • Viel Ruhe zuhause: Bei einer Erkältung braucht der Körper viel Ruhe, um den Virus zu bekämpfen. Bei Heuschnupfen solltest du dich nicht zu viel im Freien aufhalten, um Pollen aus dem Weg zu gehen.
  • Augen reinigen: Wenn deine tränenden Augen durch Allergien hervorgerufen werden, empfiehlt es sich die Augen mit lauwarmem oder kaltem Wasser abzuspülen, um Allergene zu entfernen.
  • Putze dir regelmäßig die Nase: Egal ob deine Nase rinnt, weil du unter einem Virus oder einer allergischen Reaktion leidest - Nase putzen hilft in beiden Fällen.

Jetzt, da du weißt, warum deine Augen tränen und die Nase läuft, ist es leichter ein Hausmittel zu finden, das hilft. Sollten sich die Symptome nicht verbessern, dann wende dich an deinen Arzt.


Fandest du diesen Artikel hilfreich?Danke für dein Feedback!
oder

Ähnliche Artikel