Tipps gegen Reizhusten in der Nacht

Eine Frau liegt in einem Bett und hat verschiedene Medizin neben sich
Du leidest unter Reizhusten? Nachts ist das besonders unangenehm; ein trockener Husten nachts lässt einen oft gar nicht zur Ruhe kommen. Egal, ob es sich um einen plötzlichen Husten in der Nacht handelt, oder du ab und zu tagsüber unter Husten leidest, hier findest du Tipps, wie du trotzdem gut durchschlafen kannst.

Warum husten wir in der Nacht?

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum man an Husten in der Nacht leiden kann:
  • Viren: Zum Beispiel bei einer Erkältung oder Grippe.
  • Schleimrückfluss in den Rachen: Das passiert, wenn Nasenschleim vom Nasengang in den Rachenraum fliesst. Dies führt oft zu Husten in der Nacht, da der Schleimrückfluss meistens im Liegen auftritt.
  • Medizinische Gründe: Zum Beispiel Asthma oder die Gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD). Letzteres ist ein anhaltender Säure-Reflux, bei dem ein brennendes Gefühl im Brustbereich durch aufsteigende Magensäure hervorgerufen werden kann. 
  • Allergien: Wenn du unter einer Pollenallergie leidest, kann es sein, dass du zu bestimmten Zeiten im Jahr unter plötzlichem Husten in der Nacht leidest.
  • Rauchen: Raucher leiden manchmal unter trockenem Husten in der Nacht. Wenn man aber zusätzlich noch an einer Allergie leidet, kann das den Zustand verschlimmern.
  • Mangel an Luftfeuchtigkeit: Wenn du an trockenem Reizhusten nachts leidest, kann dieser durch mangelnde Luftfeuchtigkeit hervorgerufen werden, aufgrund von einer Klimaanlage oder Heizung.
  • Staub und Schimmel: Egal, ob du mit geschlossenem oder offenem Mund schläfst, können sich Hausstaubmilben und Schimmelsporen im Hals festsetzen und für einen trockenen Husten nachts sorgen.

Hausmittel gegen Husten in der Nacht

Oft hilft es zu wissen, was den Husten auslöst, damit man ihn stoppen kann. Hier findest du ein paar gute Hausmittel:
  • Platziere einen Luftbefeuchter im Schlafzimmer.
  • Halte das Schlafzimmer sauber.
  • Lagere deinen Kopf hoch, um Rachenrückfluss zu vermeiden.
  • Nimm rezeptfreie Medikamente, wie zum Beispiel Nasensprays oder Hustensaft. Konsultiere immer zuerst einen Arzt oder Apotheker, vor allem dann, wenn du unter starkem Husten nachts leidest.
  • Gib etwas Honig in eine Tasse mit heissem Wasser, um den Hals zu beruhigen und Schleim zu lösen.
  • Wenn dein Husten durch medizinische Probleme ausgelöst wird, vereinbare einen Termin bei deinem Arzt, um Behandlungsmethoden zu besprechen.

Tipp

Es ist praktisch eine Packung Tempo Taschentücher Original

World Kindness Day das ganze Jahr? Hier entlang!

World Kindness Day das ganze Jahr? Hier entlang!

Klick & smile

Ein Hustenanfall in der Nacht kann unangenehm sein, besonders, wenn man nicht weiss, was der Auslöser ist. Falls sich der Husten nicht verbessert, empfiehlt es sich, einen Termin beim Arzt zu vereinbaren, um der Sache auf den Grund zu gehen. In der Zwischenzeit kannst du unsere praktischen Hausmittel ausprobieren.

Fandest du diesen Artikel hilfreich?Danke für dein Feedback!
oder

Ähnliche Artikel