Erkältung bei Kleinkindern: 7 Hausmittel, die helfen

Wenn es unseren Kleinsten nicht gut geht, ist das beste Mittel manchmal eine Umarmung und ein offenes Ohr

erkältung kinder hausmittel

Unsere Kleinen erkälten sich oft – schliesslich sind sie auch nur Menschen so wie wir (nur eben kleinere Versionen) und da können auch Supereltern sie nicht davor bewahren, sich hin und wieder zu erkälten. Manchmal ist es am besten, einfach das Unvermeidliche zu akzeptieren und zu überlegen, was man tun kann, damit sie sich bald wieder besser fühlen!

World Kindness Day das ganze Jahr? Hier entlang!

World Kindness Day das ganze Jahr? Hier entlang!

Klick & smile

Hier sind unsere Erkältungsmittel für Neugeborene – und für die etwas älteren Kinder unsere Hausmittel gegen Schnupfen für Kinder.

1. Flüssigkeitszufuhr

Ausreichend Flüssigkeitszufuhr ist eines der wichtigsten Hausmittel gegen Schnupfen bei Kindern und Neugeborenen. Ob Wasser, Saft oder Muttermilch für die Kleinsten, ermutige deine Kinder genug zu trinken, denn so kommt ihr Körper besser mit der Erkältung zurecht. Versuche vielleicht ihnen ihre Lieblings-Trinkflasche zu geben, um ihnen das Trinken ein bisschen ansprechender zu gestalten!

2. Inhalieren

Dampf ist eines der effektivsten Kindererkältungs-Hausmittel. Bei geschlossener Tür eine heisse Dusche oder ein heisses Bad einlaufen zu lassen hilft, Dampf zu erzeugen. Dieser kann helfen, die Atemwege zu öffnen und die Symptome einer verstopften Nase und gereizten Brust zu lindern. Setz dich mit deinen Kleinen auf dem Schoss für bis zu fünf Minuten in ein dampfendes Badezimmer.

Tipp

Wir alle werden zu Experten-Naseputzern, wenn unser Kleinkind erkältet ist. Was hilft, das Leben einfacher zu machen, ist eine Box mit weichen, starken Taschentüchern an stark frequentierten Orten im Haus verteilt zu haben. Tempo Taschentücher sind dafür perfekt – das ideale Kinderschnupfen-Hausmittel.

3. Ruhe

Es ist ganz normal, dass du oft nach deinen Kleinen sehen möchtest, um sicherzustellen, dass es ihnen auch gut geht. Aber Ruhe ist eines der wichtigsten Kindererkältungs-Hausmittel. Das bedeutet, Kinder schlafen zu lassen, wann immer sie es brauchen. Wenn du dir Sorgen über ihre Müdigkeit machst, wende dich an deinen Arzt und frage um Rat.

4. Essen

Genauso wie ausreichend trinken, gehört nahrhaftes Essen zu den wichtigsten Hausmitteln gegen Schnupfen bei Kindern (versuche, stark verarbeitete, zuckerhaltige und salzige Lebensmittel zu vermeiden). Obst, Gemüse und andere herzhafte Lebensmittel wie Suppen sind die besten Hausmittel gegen Erkältungen bei Kindern. Es hilft, sie zu einer Suppe zu mixen – und schon erkennen die Kinder möglicherweise nicht einmal ungeliebtes Gemüse, wenn es in einer leckeren Suppe ist!

5. Tropfen mit Salzlösung

Ist dein Baby oder Kind erkältet, sind Hausmittel gegen eine verstopfte Nase hilfreich, denn diese ist bei Schnupfen so gut wie garantiert. Und unsere Kleinsten können sich ihre Nase oft noch nicht selbst säubern. Zum Glück kannst du das übernehmen! Du kannst deiner Liste mit Erkältungsmitteln für Kleinkinder Salzwassertropfen hinzufügen. Sie wirken, indem sie Schleim ausdünnen und Verstopfungen lindern.

6. Kopf höher lagern

Eines der praktischsten Hausmittel gegen Kleinkinder-Erkältungen das hilft, ist den Kopf deines Kindes hochzulegen. Anstatt den Schleim in den Rachen tropfen zu lassen, trägt dies dazu bei, dass er besser abfliessen kann. Du kannst den Kopf deines Babys beim Schlafen etwas aufrichten, indem du zum Beispiel ein Handtuch unter das Kopfende der Matratze legst.

7. Kleinkind erkältet? Was hilft am besten: Schmusen und Kuscheln

Das „natürlichste“ Kinderschnupfen-Hausmittel und vielleicht das einfachste, ist Komfort und Nähe. Nichts hilft mehr als Kuscheln. Und klar, es ist vielleicht kein medizinisches Heilmittel gegen Husten, verstopfte oder laufende Nasen oder ein Halsschmerzen-Hausmittel für Kinder, aber es wird die Kinder definitiv aufmuntern und ihnen helfen, mehr Ruhe zu bekommen. Pass nur auf, dass du es nicht übertreibst, wenn sie eine erhöhte Temperatur haben und Zeit zum Abkühlen benötigen.

Das war’s; nun kennst du sieben wirksame Hausmittel gegen Schnupfen für Kinder und Babys. Und obwohl sie es in ihrem Alter vielleicht nicht sagen können, werden sie deine Liebe und Zärtlichkeit auf jeden Fall zu schätzen wissen, die ihnen geholfen hat, sich bald wieder besser zu fühlen!

Bitte beachte, dass diese Ratschläge nicht die individuelle Beratung deines Arztes oder Apothekers ersetzen.


Fandest du diesen Artikel hilfreich?Danke für dein Feedback!
oder

Ähnliche Artikel