Die Baby-Erstausstattungsliste für neue Mamas

Die Baby-Erstausstattungsliste für neue Mamas

Neue Mamas und Papas wissen, dass eine gut gepackte Wickeltasche die Rettung ist, aber was alles gehört auf die Liste der Baby-Erstausstattung? Während du dich mit Windeln, Milch und unvermeidlichen Tränen herumschlagen musst, lass dir von unserer Babyausstattungsliste unter die Arme greifen. Behalte die Liste bei dir und denk immer daran: Du machst das großartig.

World Kindness Day das ganze Jahr? Hier entlang!

World Kindness Day das ganze Jahr? Hier entlang!

Klick & smile

Die Wickeltasche aussuchen

Sobald du dich mit deinem Baby auf den Weg machst, wirst du merken, dass du fast dein ganzes Leben in einer guten Wickeltasche unterbringen kannst. Von grundlegenden Baby-Sachen wie Windeln bis hin zu Mama‘s Must-Haves wie Geldbeutel und Telefon, alles passt in eine Tasche, wenn du sie bewusst auswählst.

Halte Ausschau nach einer Tragetasche oder einem Rucksack der leicht an den Kinderwagen anzubringen ist und viele Fächer hat. Denn manchmal wirst du nach dem Wechseln schmutzige Klamotten in die Tasche tun müssen, und diese willst du schließlich nicht neben Essenssachen oder sauberen Kleidern haben.

Wenn du deine perfekte Tasche gefunden hast, ist es Zeit, sie mithilfe unserer Babyausstattungsliste zu packen.

Was brauche ich alles für ein Baby?

  • Tragbare Wickelunterlage. Wenn deine Wickeltasche keine Wickelunterlage hat, dann kannst du entweder separat eine kaufen, oder dich für Einmalunterlagen entscheiden.
  • Windeln. In der Regel brauchst du eine Windel pro Stunde, du kannst davon also nie genug mitnehmen.
  • Tempo Feuchttücher. Mit anderen Worten, deine neuen besten Freunde. Sie sind perfekt, um klebrige Finger, verkrustete Nasen oder schmierige Münder abzuwischen.
  • Eine Packung Taschentücher. Das Allheilmittel gegen kleine Missgeschicke wie Milchkleckse, Erbrochenes und laufende Nasen. Wähle eine starke Sorte, die nicht auseinanderfällt, aber trotzdem schön weich und zart zur Babyhaut ist, wie zum Beispiel Tempo.
  • Desinfektions-Hand-Schaum. So können dreckige Hände auch unterwegs einfach und effektiv gereinigt werden.
  • Babycreme. Um zarte Haut zu schützen und einem wunden Po vorzubeugen.
  • Kleider zum Wechseln. Da Erbrechen, Bäuerchen und Verschüttetes unvermeidlich sind, gehören ein paar saubere Klamotten zum Wechseln unbedingt auf die Erstausstattungs-Babyliste.
  • Babynahrung oder Snacks. Stelle sicher, dass du abhängig vom Alter deines Babys, alles was es zum Essen braucht, dabeihast. Wenn dein Baby erst ein paar Monate alt ist, packe etwas Säuglingsanfangsnahrung oder abgepumpte Muttermilch in einer Flasche ein. Für Kleinkinder, nimm ein Glas Babynahrung und etwas Gesundes zum Knabbern mit. Und vergiss nicht, auch einen Snack für dich selbst mitzunehmen – Elternsein macht hungrig.
  • Trinkfläschchen. Perfekt für Kleinkinder zum Trinken von Milch, Wasser oder Saft. Vergiss die Lätzchen nicht!
  • Schnuller. Setzte ein paar Schnuller für kleine Babys mit auf die Babyliste. Bewahre den Schnuller in einer sauberen Tüte auf und nimm ein paar extra mit, für den Fall, dass einer auf dem Boden landen sollte.

Notwendiges für Mama und Papa:

  • Extra Top oder Hemd. Weil Erbrochenes und Gekleckertes nicht nur auf dem Baby-Outfit landet.
  • Kleine Handtasche. Du kannst sie in die Wickeltasche tun oder separat tragen, stell aber sicher, dass sie Wichtiges wie Geld, Bankkarten und Telefon enthält.
  • Stilleinlagen. Falls du stillst, dann ist austretende Milch ein natürlicher Teil der Erfahrung.Stilleinlagen können einfach in den Still-BH eingefügt werden und helfen dir dabei, frisch und sauber zu bleiben. Packe ein paar Einlagen zur Reserve ein, damit du immer welche hast, wenn du sie brauchst.

Tipp

Tipp: Egal ob die Babykleider mit Milch oder Wasser bekleckst worden sind, halte eine Packung Tempo Hand-Feuchttücher in deiner Wickeltasche bereit, mit denen du laufende Nasen oder Babyschmierereien schnell und sanft abwischen kannst. Sie sind pH-hautneutral und speziell für empfindliche Haut geeignet.

Jetzt wo du weißt, was alles auf die Liste zur Erstausstattung des Babys gehört, musst du dir keine Sorgen machen, das Haus unvorbereitet zu verlassen.


Fandest du diesen Artikel hilfreich?Danke für dein Feedback!
oder
Die Baby-Erstausstattungsliste für neue Mamas

Anleitung herunterladen

Die Baby-Erstausstattungsliste für neue Mamas