Loading Tempo World
Produkte schließen
Tempo World is Fresh Tempo World is Convenient
Was ist Heuschnupfen?

Was ist Heuschnupfen?

vor 5 Monaten
 

Heuschnupfen wird auch Allergische Rhinitis oder Pollinose genannt und gilt als Volkskrankheit. Rund 20 Millionen Menschen leiden allein in Deutschland unter den typischen Heuschnupfen-Symptomen wie Augenjucken und -brennen, Niesattacken oder einer verstopften und laufenden Nase. Der Grund: Bei Heuschnupfen reagiert der Körper überempfindlich auf Blütenstaub.

Allergieauslöser sind die Pollen, die in der Luft schweben. Die Pollen werden entweder durch Insekten oder durch den Wind verbreitet. Am häufigsten rufen Getreide- und Gräser-, aber auch Birke,- Hasel- und Erlenpollen Allergien hervor.

Motor der allergischen Reaktion ist das Immunsystem, das bei empfindlichen Menschen nicht zwischen schädlichen Bakterien und harmlosen Pollen unterscheidet. Oftmals reicht schon eine kleine Menge an Pollen aus, um bei Allergikern schockartige Reaktionen hervorzurufen. Versucht der Körper Pollen wie gefährliche Krankheitserreger zurückzuweisen, kommt es zu Abwehr-/Entzündungsreaktionen, die sich in Augenjucken, Niesen oder einer verstopften Nase äußern.

Wird Heuschnupfen nicht behandelt, kann es zu einer Verstärkung der Symptome, chronischem Husten oder gar einer Entzündung der Nasennebenhöhlen kommen. Außerdem kann sich nach mehreren Jahren ein allergisches Asthma entwickeln. Zu den geläufigsten Symptomen dieser chronischen Erkrankung der Atemwege gehören Husten, Engegefühl in der Brust, pfeifende Atmung sowie Atemnot.

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Ratschläge der TempoTheke nicht die individuelle Beratung Ihres Arztes oder Apothekers ersetzen.

Ähnliche Artikel

Tempowelt