Produkte schließen
Papierblumen basteln: Schritt für Schritt

Papierblumen basteln: Schritt für Schritt

vor 1 Jahr
 

Ob Weihnachten, Geburtstag oder Muttertag: Geschenke lassen sich wunderbar persönlich gestalten, wenn man ihnen eine selbstgemachte Kleinigkeit hinzufügt. Wie wäre es zum Beispiel mit selbstgebastelten Papierblumen? Wir zeigen dir, wie es mit Tempo Taschentüchern ganz leicht geht!

Du möchtest für deine Mutter, deine beste Freundin oder deinen Freund ein Geschenk selber basteln oder brauchst eine kleine Geschenkidee? Kein Problem: Mit ein paar Tempo Taschentüchern, einem Stift und wenigen Accessoires entstehen im Handumdrehen zarte Papierblüten, die sich perfekt als Do-it-yourself-Geschenk eignen.

Blumen basteln: benötigtes Material

Die Geschenkidee lässt sich sehr leicht umsetzen – auch mit Kindern kannst du die Blumen basteln. Du benötigst:

  • einen wasserlöslichen Faserschreiber oder Filzstift
  • eine Schere
  • Draht
  • Floristenband
  • ein Gefäß mit Wasser
  • eine Zange
  • optional einen Föhn und
  • Tempo Taschentücher

So geht´s: 1. Papier einfärben

Farbverlauf anlegen: Ein Tempo Taschentuch halbieren. Anschließend die Schnittkante einer Hälfte von beiden Seiten mit Filzstift bemalen (1-3) und kurz in Wasser tauchen (4). Durch das aufgesaugte Wasser entsteht ein Farbverlauf (5). An der Luft trocknen lassen oder föhnen – so geht’s noch schneller (6).

Die Schnittkante eines halben Tempo Taschentuchs von beiden Seiten mit Filzstift bemalen. (Foto: Tempo)
Das bemalte Tempo Taschentuch kurz in Wasser tauchen, sodass ein Farbverlauf entsteht. (Foto: Tempo)
Das Tempo Taschentuch mit dem Föhn trocknen. (Foto: Tempo)

2. Blumen falten

Blume basteln: Die vier Lagen des bemalten Tempo Taschentuchs vorsichtig voneinander lösen (7). Dann die vier Lagen zusammen wie ein Raffrollo im Zick-Zack zusammenfalten und dort, wo die Blüte in den Stiel übergehen soll, durch Drehen zwischen den Fingern verzwirbeln. Die Blüte gegebenenfalls am unteren Ende kürzen, Draht einstecken und mit Floristenband umwickeln und so fixieren (8-9). Dabei von oben nach unten arbeiten. Nun die einzelnen Taschentuchlagen vorsichtig wie Blütenblätter drapieren (10).

Die vier Lagen des Tempo Taschentuchs vorsichtig voneinander lösen. (Foto: Tempo)
Einen Draht von unten in die Tempo Blüte stecken und mit Floristenband fixieren. (Foto: Tempo)
Die einzelnen Tempo Taschentuchlagen vorsichtig wie Blütenblätter drapieren. (Foto: Tempo)

3. Blätter und Knospen hinzufügen

Die finale Blüte am Stiel ist schon ein echter Hingucker. Noch echter wirken die Blumen mit Blättern aus Floristenband. Dafür wird ein Stück Floristenband fest um den Steil gewickelt, wodurch die losen Enden als Blätterimitation abstehen.
Um eine Blumenknospe zu basteln, werden die Blütenblätter nicht aufgefächert, sondern sehr eng bis fast nach oben mit Floristenband umwickelt. Fertig ist die DIY-Geschenkidee!

Zusätzliche Tipps:

Mit ein bisschen Übung geht dir das Basteln schnell von der Hand und du kannst schnell einen ganzen Strauß aus selbstgebastelten Papierblumen herstellen. Gib dann einen kleinen Spritzer des Lieblingsparfüms der beschenkten Person auf die Papierblüten. So wird der Strauß nicht nur für die Augen, sondern auch für die Nase zu einem Genuss.

Ähnliche Artikel

Tempowelt