Produkte schließen
Sonnenschutz für kleine Babyfüßchen

Sonnenschutz für kleine Babyfüßchen

vor 10 Monaten
 

Hochsommer! Sobald die Temperaturen steigen, gehen wir am liebsten so luftig wie möglich aus dem Haus, richtig? Selbstverständlich wird auch der Nachwuchs dementsprechend angezogen, wobei die Söckchen dabei meistens in der Kommode bleiben. Allerdings baumeln die nackten Füßchen nun ungeschützt in der Sonne herum, was Mama gar nicht gefällt. Die Lösung: Mit nur zwei Taschentüchern bastelst du im Handumdrehen einen Sonnenschutz für Babyfüßchen. Wie’s geht, zeigen wir dir!

Ganz klar: Die Kleinen finden es super, mit nackten Füßchen herumgetragen zu werden. Doch sobald im Hochsommer kein Schatten mehr in Reichweite ist, heißt es - Sonnenbrand-Alarm! Und den möchten die Mamis natürlich vermeiden. Was nun? Die Söckchen liegen zuhause in der Kommode und ein vergleichbarer Schutz ist auch nicht zur Hand. Tempo Taschentücher allerdings werden mit Sicherheit in jeder Handtasche zu finden sein. Und davon brauchst du genau zwei Stück, um einen Sonnenschutz für die Füßchen deines Nachwuchses selbst zu basteln.

Sonnenschutz für Babyfüßchen leicht gemacht

In einem ersten Schritt faltest du beide Tempo Taschentücher komplett auf.

Anschließend legst du ein Taschentuch um das Babyfüßchen und schiebst eine Ecke unter die Hose.

Zupfe das Tempo so zurecht, dass die komplette Hautpartie bedeckt ist. Dasselbe machst du nun mit dem anderen Füßchen.

Sobald du ein schattiges Plätzchen gefunden hast, kannst du die Tempo Taschentücher einfach zusammenfalten und beim nächsten Mal wieder verwenden.

Passende Produkte

Ähnliche Artikel

Tempowelt
Die besten Weihnachtsfilme

Produktsicherheit

 

Tempo rät Eltern zu Achtsamkeit im Umgang mit Taschentuchverpackungen

Tempo legt sehr großen Wert auf Produktsicherheit – sowohl bei seinen Taschentüchern als auch bei den Verpackungen. Dennoch sollten Eltern darauf verzichten, Babys und Kleinkindern Papiertaschentuchpackungen zum Spielen zu geben. Durch Speichel, bspw. durch saugen und lutschen der Säuglinge/Kleinkinder an den Packungen, kann sich der Kleber an den Verschlusslaschen lösen. Die Lasche kann dadurch verschluckt werden - eine Erstickungsgefahr kann dadurch nicht ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund bittet Tempo Eltern grundsätzlich um einen achtsamen Umgang mit Taschentuchverpackungen.