Loading Tempo World
Produkte schließen
Tempo World is Fresh Tempo World is Convenient
Tipps und Tricks für den Sommer im Büro

Tipps und Tricks für den Sommer im Büro

vor 1 Monat
 

So schön der Sommer auch ist – er hat auch Schattenseiten. Und nein, wir reden hier nicht vom wechselhaften Wetter, Regen und Gewitter, sondern vom Arbeitsalltag, der bei 30 Grad im Schatten durchaus anstrengend sein kann. Während draußen die Sonne scheint, sitzen wir drinnen in Meetings, fächeln uns Luft zu und schwitzen leise vor unseren Rechnern. Jetzt heißt es einen kühlen Kopf bewahren! Dabei helfen das richtige Büro-Outfit, leichte Sommergerichte und eine entspannte Einstellung. Tempo verrät euch die besten Tricks.

1. Kleidung – Do´s and Don´ts

Tempo Article Image

Es kommt natürlich auf die Branche und die Position an, welche Kleidung im Sommer angemessen ist. Hast du viel Kundenkontakt, wird es wohl strengere Vorgaben geben als zum Beispiel in der Kreativbranche. Grundsätzlich gibt es ein paar Regeln, die jedoch jeder seinen Kollegen zuliebe einhalten sollte. 

• Für Männer tabu sind Muscle Shirts, Shorts und Sandalen, insbesondere in Kombination mit Socken. Flips Flops gehören an den Strand und nicht ins Büro.

• Frauen sollten auf alles, was zu viel Haut zeigt, verzichten, also etwa Miniröcke, Spaghettiträger, zu durchschimmernde Stoffe.

Du kannst auch auf das Material achten, um cool zu bleiben: Seide, Baumwolle und Leinen sind besonders hautfreundlich, fühlen sich angenehm kühl an und du schwitzt weniger darin. Bei wichtigen beruflichen Terminen eignen sich Mischgewebe, die einen Anteil Polyester haben. Dadurch knittern sie nicht so schnell und bleiben besser in Form. 

2. Make-Up und Haarstyling

Tempo Article Image

Schwarze Augenumrandungen stehen wirklich nur Pandas. Mit ein paar einfachen Tipps bleibt das Büro-Make-Up sommerlich frisch: 

• Lass die Tagescreme gut einziehen, und verwende lieber eine leichte Geltextur statt reichhaltiger Formeln.

• Auch wenn wasserfestes Make-Up verlockend klingt – deine Haut kann so nicht atmen, du schwitzt mehr im Gesicht und kannst leichter Pickelchen bekommen. Deshalb: Lieber leichte Foundations (zum Beispiel ein Puder Make-Up) oder eine BB- bzw. CC-Cream wählen.

• Bei der Mascara darfst du gerne auf wasserfeste Alternativen zurückgreifen.

• Fahr dir mit den Händen nicht durchs Gesicht, wenn du schwitzt, sondern tupf es lieber sanft ab. Dafür eignet sich vor allem Anti-Shine-Papier, auch Blotting Paper genannt, das wie Löschpapier überschüssigen Glanz aufnimmt.

Im Sommer ist es besser, die Haare zusammenzubinden, da sie sich gerade bei schwülem Wetter kräuseln und schnell ungepflegt wirken können. Also lieber den klassischen Dutt oder eine sommerliche Flechtfrisur wählen. Kurze Haare kannst du mit Haarbändern in Zaum halten.  

3. Essen und Trinken

Tempo Article Image

Leichtes Essen ist wichtig, um gut durch den Joballtag zu kommen und nachmittags nicht in ein Tief zu fallen. In der Kantine lieber Salat oder Suppe wählen statt Pasta oder Currywurst. Viele Gerichte kannst du aber auch einfach zu Hause vorbereiten, zum Beispiel:

• Couscous Salat mit Tomate, Gurke und Paprika, etwas Zitronensaft und frischer Minze.

• Sommersuppen wie Zucchinicreme, Tomatensuppe oder ein bunter Gemüsetopf.  

• Leckere Sandwiches mit Frischkäse oder leichtem Aufschnitt und viel knackigem Gemüse und frischen Kräutern.  

Ganz wichtig ist es natürlich, ausreichend zu trinken. Wem Mineralwasser auf Dauer zu langweilig ist, probiert es mal mit selbstgemachten Fruchtschorlen, zum Beispiel Grapefruit-Melissen-Schorle (Saft einer Grapefruit, einer Zitrone, ein halbes Bund Zitronenmelisse auf zwei Liter Wasser). Hier findest du weitere Ideen für leckere Sommergetränke.

4. Und sonst so?

Tempo Article Image

Wer Gleitzeit hat, sollte sie nutzen! Morgens, wenn es noch kühler ist, bist du produktiver, und wenn du entsprechend früher gehen kannst, kannst du den Nachmittag im Freibad verbringen.

Beim Lüften im Büro gilt übrigens: So früh morgens wie möglich alle Fenster weit öffnen, danach gut verschließen und abdunkeln, um die Hitze draußen zu halten. Wenn du zwischendurch mal eine Erfrischung brauchst, streiche dir mit einem Tempo fresh to go über Gesicht, Hals, Arme und Hände. Tipp: Noch angenehmer wird’s, wenn du die Packung für ein paar Minuten in den Kühlschrank legst.

Wer im Sommer Probleme mit einer verstopften oder zugeschwollenen Nase hat, sollte sich eine Schüssel mit Wasser und fein zerriebener Zitronenmelisse (oder Minze) auf den Schreibtisch stellen. Bei Hitze verdunstet das Wasser – und der Duft der Kräuter hilft beim Durchatmen.


Passende Produkte

Ähnliche Artikel

Tempowelt