Produkte schließen
Selbstgemachte Valentinstagsgeschenke

Selbstgemachte Valentinstagsgeschenke

vor 4 Monaten
 

Am 14. Februar ist Valentinstag – der Tag der Liebenden, wie man so schön sagt. Zu diesem Anlass ist es in zahlreichen Partnerschaften gang und gäbe seine Zuneigung gegenüber dem Anderen mit einem kleinen Präsent auszudrücken. Ob ein großer Blumenstrauß, Kinokarten für eine romantische Schnulze oder eine Einladung für ein Vier-Gänge-Dinner, die Möglichkeiten an Valentinstagsgeschenken sind vielfältig.

Doch warum kaufen, wenn man die kleinen Aufmerksamkeiten auch einfach selbst machen kann. Schon einmal darüber nachgedacht? Wir haben drei DIY-Ideen für dich, mit denen du deinen Schatz am Valentinstag überraschen kannst. Über ein selbstgemachtes Geschenk, das von Herzen kommt, freut sich garantiert jeder.  


Kleines Büchlein für Erinnerungen

Unser erster DIY-Tipp ist ein kleines Büchlein, in welches du alle möglichen Erinnerungen von dir und deinem Schatz kleben kannst. Beeindrucke deinen Partner mit deiner Kreativität! Er oder sie wird Augen machen.

Benötigtes Material:

  • Bedrucktes Papier
  • Karton
  • Papier oder Tonpapier
  • Schere
  • Kleber
  • Tesafilm
  • Schnur
  • Bleistift 

So geht's:

1. Für die Seiten des Buches schneidest du aus dem Papier oder Tonpapier einige Rechtecke heraus. Die Größe kannst du frei wählen – je nachdem, wie groß dein Buch werden soll.

2. Falte die zuvor ausgeschnittenen Papierrechtecke in der Hälfte. Wenn du möchtest, kannst du noch ein farbiges Tonpapier als Deckblatt verwenden.

3. Klebe nun die einzelnen Papierstücke aufeinander. Auf der Abbildung siehst du, wie es aussehen sollte.

4. Wiederhole das Ganze für alle weiteren Papierstücke. Anschließend hast du die Seiten deines Buches fertig.

5. Jetzt kommt die Vorder- und Rückseite deines Fotobuches dran. Lege den Karton in gewünschter Größe auf das bedruckte Papier. Markiere mit einem Bleistift die Ecken, welche anschließend weggeschnitten werden sollen. 

6. Schneide die Markierungen aus und falten die Seiten nach innen. Hierfür kannst du ein Lineal verwenden. 

7. Klappe die Ecken um und klebe sie an dem Karton fest.

8. Dasselbe machst du nun mit dem zweiten Karton und schon sind Vorder- und Rückseite fertig. 

9. Lege nun die Schnur um das Papier und fixiere sie mit einem Klebestreifen. So kannst du das Buch später zubinden. 

10. Klebe in einem letzten Schritt Vorder- und Rückseite auf das erste und letzte Blatt. Jetzt nur noch zubinden und fertig ist dein kleines Buch für Erinnerungen.

Ob Fotos von dir und deinem Schatz oder andere schöne Erinnerungen, deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Du kannst das Büchlein gestalten, wie du möchtest. 

Das geheimnisvolle Date-Glas

Unser zweiter DIY-Tipp ist das geheimnisvolle Date-Glas mit unzähligen Vorhaben, welche du mit deinem Schatz noch erleben möchtest. 

Benötigtes Material:

  • Einmachglas
  • Holzstiele
  • Filzstifte
  • Aufkleber
  • Kordel
  • Kleber 

1. Beschrifte in einem ersten Schritt die Holzstiele mit süßen Ideen für bevorstehende Dates mit deinem Schatz. Das könnte zum Beispiel „Sonnenaufgang anschauen“, „Ins Kino gehen“, „Romantische Massage“ usw. sein. 

2. Jetzt kannst du das Glas mit einem Aufkleber und der Kordel dekorieren. 

3. Zum Schluss füllst du die süßen Nachrichten in das Einmachglas.

Dein Schatz kann jetzt in regelmäßigen Abständen eine Nachricht herausziehen und kann sich so das ganze Jahr über an tollen Dates mit dir erfreuen.  

Aromatischer Herz-Teebeutel

Unser letzter DIY-Tipp ist etwas für Teeliebhaber. Also falls dein Schatz Tee mag, triffst du ihn oder sie mit folgender Bastelidee mit Sicherheit direkt ins Herz. 

Du brauchst:

  • Teebeutel
  • Tee nach Wahl
  • Herzschablone
  • Buntpapier
  • Nähgarn
  • Nähnadeln
  • Schere
  • Klebestift
  • Bleistift 

So geht's:

1. Lege die Herzschablone auf den Teebeutel und fahre sie mit einem Bleistift nach.

2. Anschließend schneidest du das Herz aus, sodass man den Bleistiftstrich nicht mehr sieht und steckst die beiden Hälften mit einer Stecknadel zusammen. 

3. In einem nächsten Schritt nähst du die beiden Herzhälften mit einer Nähnadel und einem Nähgarn zusammen, indem du die Kanten umstichst. Nähe den Teebeutel nur soweit zusammen, dass noch eine kleine Öffnung bleibt, in welche du den Tee füllen kannst.

4. Jetzt kannst du den Tee in deinen Herz-Teebeutel füllen. 

5. Anschließend nähst du die Öffnung zu. Die überstehenden Enden knotest du zusammen und schneidest den restlichen Faden mit einer Schere ab. 

6. Jetzt ziehst du einen zusätzlichen Faden am oberen Ende durch das Herz hindurch, damit der Tee später nicht in die Tasse rutscht.

7. Zeichne ein kleines Etikett für den Faden in Herzform auf das Buntpapier und schneide es aus. 

8. Klebe das Herz-Etikett an den Faden des Teebeutels. 

9. Fertig ist dein aromatischer Herz-Teebeutel!

Egal welchen DIY-Tipp du dir ausgesuchst hast, dein Schatz wird garantiert Augen machen. Wer macht sich schon die Mühe und bastelt seinem Liebsten oder seiner Liebsten selbst etwas?

Ähnliche Artikel

Tempowelt
Die besten Weihnachtsfilme

Produktsicherheit

 

Tempo rät Eltern zu Achtsamkeit im Umgang mit Taschentuchverpackungen

Tempo legt sehr großen Wert auf Produktsicherheit – sowohl bei seinen Taschentüchern als auch bei den Verpackungen. Dennoch sollten Eltern darauf verzichten, Babys und Kleinkindern Papiertaschentuchpackungen zum Spielen zu geben. Durch Speichel, bspw. durch saugen und lutschen der Säuglinge/Kleinkinder an den Packungen, kann sich der Kleber an den Verschlusslaschen lösen. Die Lasche kann dadurch verschluckt werden - eine Erstickungsgefahr kann dadurch nicht ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund bittet Tempo Eltern grundsätzlich um einen achtsamen Umgang mit Taschentuchverpackungen.