Loading Tempo World
Produkte schließen
Tempo World is Fresh Tempo World is Convenient
Schwächt übertriebene Sauberkeit das Immunsystem meines Kindes?

Schwächt übertriebene Sauberkeit das Immunsystem meines Kindes?

vor 5 Monaten
 

Kaum ist das Kind auf der Welt, kommt die Sauberkeit in der Wohnung und besonders im Kinderzimmer noch einmal auf den Prüfstand. Um auf Nummer sicher zu gehen, reinigen die vorsichtigen Eltern die Zimmer lieber doppelt und dreifach – mit Desinfektions- und starken Putzmitteln. Doch ist diese übertriebene Sauberkeit wirklich gut für das Kind?

Der Mythos der peniblen Sauberkeit im Umgang mit Kindern hält sich noch immer hartnäckig. Denn mittlerweile sind sich Wissenschaftler einig: Übertriebene Reinlichkeit schadet dem Immunsystem des Kindes eher, als dass es ihm nutzt. Studien legen nahe, dass zu viel Hygiene im Zusammenhang mit Allergien bei Kindern steht.  

Desinfektionsmittel enthalten Schadstoffe, die für das Kind ungesund sind. Sie vernichten dem Körper nützliche Mikroorganismen, führen zu Resistenzen bei Bakterien und schwächen so das Immunsystem. Dreck reinigt den Magen, lautet ein anderes Sprichwort. Und Dreck macht die Kinder fit, wie Wissenschaftler herausfanden. Durch die frühzeitige Belastung des Immunsystems entwickelt dieses wertvolle Abwehrzellen. Die Kinder Bergen von Dreck auszusetzen, ist aber auf keinen Fall die Alternative. Ein gesunder Mittelweg lässt sich durch einige einfache Maßnahmen einschlagen: 

  • Nehmen Sie für die Reinigung einfache oder ökologische Putzmittel
  • Wechseln Sie die Putzlappen am besten zweimal wöchentlich
  • Reinigen Sie Ihren Kühlschrank regelmäßig mit warmem Essigwasser
  • Leeren und reinigen Sie die Abfalleimer in regelmäßigen Abständen
  • Gründliches Händewaschen für alle Familienmitglieder
  • Lüften Sie die Räumlichkeiten mindestens einmal täglich

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Ratschläge der TempoTheke nicht die individuelle Beratung Ihres Arztes oder Apothekers ersetzen.

Ähnliche Artikel

Tempowelt