Loading Tempo World
Produkte schließen
Tempo World is Fresh Tempo World is Convenient
Schöner Rocken – Schminktipps für die Festival-Saison

Schöner Rocken – Schminktipps für die Festival-Saison

vor 3 Monaten
 

Bei einem Musikfestival tummeln sich tausende von Menschen mit dem gleichen Musikgeschmack. Darunter ist vielleicht auch der ein oder andere, dem man nur ungern ungeschminkt oder mit verwischter Wimperntusche begegnen möchte: Denn wer weiß, welche Qualitäten er –abgesehen von seinem Musikgeschmack – noch hat. Auch für das eigene Wohlbefinden möchten sich viele Mädels am Festival-Morgen zurechtmachen. Doch dabei gilt: Weniger ist mehr! Denn ein Camping-Acker ist kein Laufsteg und im Vordergrund soll ja die Freude an der Musik und am Feiern stehen. Um das Festival sorgenfrei und mit einem guten Gefühl zu überstehen, haben wir heute einige Schminktipps für euch zusammengestellt.

Pandaaugen

Tempo Article Image

Du kennst das: Deine Lieblingsband spielt einen schönen Song und in deiner Wochenend-Euphorie fühlst du ihn so sehr, dass kein Auge trocken bleibt. Wenn du hier wasserfeste Mascara verwendest, siehst du danach wenigstens nicht aus wie ein Pandabär. Auch gegen Schwitzen und Wasser-Duschen in der ersten Reihe kann wasserfestes Augen-Make-up helfen. Wenn du ganz auf das Tuschen verzichten, aber trotzdem schöne, schwarze Wimpern haben möchtest, überlege dir doch, sie vorher zu färben. Du bekommst Wimpernfarbe günstig in der Drogerie und sie hält den ganzen Festival-Besuch.

Schweißtreibende Erlebnisse

Wenn du Glück hast, schenkt dir der Wettergott viel Sonnenschein und warme Temperaturen am Festival-Wochenende. In der Sonne lässt es sich viel besser tanzen und auch Campen ist bei sommerlichem Wetter viel angenehmer als bei Regen. Es gibt nur einen Nachteil: Schweiß, der dir die Stirn runterkullert. Um nicht zu glänzen wie ein Stück Bacon auf dem Grill, hast du zwei Möglichkeiten. Du kannst ein transparentes Puder verwenden, das Fett und Schweiß absorbiert und dir einen matten Teint schenkt ohne deine Hautfarbe zu verändern. Oder du benutzt sogenannte Blotting Papers, die den gleichen Effekt haben, jedoch keine zusätzliche Schicht auf das Gesicht legen. Sie lassen sich sehr praktisch in der Hosentasche verstauen und auch Männer lieben diese geniale Erfindung! Den gleichen Effekt wie ein Blotting Paper hat aber auch ein Taschentuch: Löse einfach die Schichten voneinander und lege dir eine der dünnen Schichten auf die Haut. Je durchsichtiger das Tuch wird, desto mehr Talg und Schweiß wurde absorbiert. 

Wenig Schlaf = fahle Haut

Beim ganzen Feiern und Tanzen kann es sein, dass du mal nicht auf deine acht Stunden Schlaf kommst. Um am nächsten Morgen trotzdem frisch auszusehen, reicht es oft schon, eine BB oder CC Cream zu benutzen. Sie spendet Feuchtigkeit und verleiht der Haut eine frische und lebendige Ausstrahlung mit einem Hauch Farbe. Am besten wählst du eine Creme mit eingebautem Lichtschutzfaktor – so bist du gleichzeitig vor der Sonne geschützt. Vergiss nicht, auch deinen restlichen Körper regelmäßig mit Sonnenschutz einzucremen!

Wenn man sich drei Tage lang nur von Chips und Grillwürstchen ernährt und zu wenig Wasser trinkt, kann das den Teint gräulich wirken lassen. Mit etwas Rouge kannst du deinen Wangen wieder Leben einhauchen und siehst somit viel gesünder aus. Extra Tipp: Nimm einen Lippenstift mit, den du auch als Rouge verwenden kannst. So sparst du Platz im Kosmetiktäschchen!


Frisch bleiben

Tempo Article Image

Wenn das Gesicht spannt und der Concealer bröckelt, hilft nur noch eins: Wasser! Das kannst du dir natürlich einfach eimerweise über das Gesicht schütten, jedoch würde das deinen Look ganz schön in Mitleidenschaft ziehen. Die bessere Lösung sind sogenannte Aqua-Sprays. Sie erfrischen dich und fixieren gleichzeitig dein Make-up für mehrere Stunden. Du kannst sie im Laufe des Tages so oft verwenden wie du möchtest und tust deiner Haut damit nur Gutes. Solche Sprays bekommst du schon für wenige Euro im Drogeriemarkt. Weil diese Dosen unter Druck stehen, darfst du sie, genau wie Deo-Dosen, nur auf dem Campingplatz und nicht auf dem Festivalgelände dabeihaben.

Und sonst so?

Tempo Article Image

Der Mutti-Tipp Nummer 1 ist und bleibt der wichtigste: Trinke sehr, sehr viel Wasser! Deine Haut und dein Kreislauf werden es dir danken und du wirst jeden Morgen viel frischer aufwachen als wenn du dehydriert bist. Die meisten Festivals haben kostenlose Wasserstationen auf den Zeltplätzen – am besten investierst du schon vorab in einen Kanister, sodass du nicht so häufig Wasser holen musst.

Außerdem solltest du dich jeden Abend abschminken – egal, wie lang das letzte Konzert oder die Party danach ging. Um dir den Weg bis zum Waschhäuschen zu sparen, kannst du praktische Abschminktücher und Tempo Fresh to Go verwenden. Das handliche Multitalent entfernt Schmutz und Schminke von deinem Gesicht. Außerdem kannst du dir mit den feuchten Tüchern die Hände reinigen und auch Klamotten vom gröbsten Dreck befreien.

Grundsätzlich solltest du bei der Auswahl deines Festival-Make-ups darauf achten, nicht deine teuersten Lieblingsprodukte mitzunehmen. Erstelle dir lieber ein Repertoire an günstiger aber guter Drogeriekosmetik, das im Zweifel ruhig kaputtgehen oder verschwinden kann. Der teure 30-Euro-Lippenstift hat auf dem Festival nichts zu suchen!


Ähnliche Artikel

Tempowelt