Produkte schließen
Gesund und lecker – Rezept für einen Frühlingssalat

Gesund und lecker – Rezept für einen Frühlingssalat

vor 2 Monaten
 

Im Frühling dreht sich alles um die Gesundheit. Die Fitnessstudios sind rappelvoll, im Park tummeln sich die Jogger und auch in der Küche kommen vermehrt gesunde Speisen auf den Tisch. Pünktlich zum Tag der gesunden Ernährung am 7. März haben wir ein Rezept für einen einfachen, aber sehr gesunden Salat mit vielen Zutaten der Saison erstellt.

Mit diesem Frühlingssalat und der Zitronenvinaigrette lässt sich ein gesunder und ökologischer Lebensstil sowie ein frischer Geschmack problemlos verbinden. Die verschiedenen Zutaten verfügen über wichtige Inhaltsstoffe, die dem Körper besonders nach der langen kalten Jahreszeit guttun. Außerdem stammen viele der Zutaten aus dem regionalen Anbau und haben im März Saison. Die Zubereitung ist natürlich – wie es sich für einen Salat gehört – super einfach. In nur wenigen Minuten ist das perfekte Gericht für einen sonnigen Frühlingstag fertig. 



Zutaten

  • Ziegenkäse
  • Babyspinat
  • Birne
  • Walnüsse
  • Getrocknete Cranberries
  • Zitrone
  • Wahlweise zusätzlich Zitronensaft
  • Honig
  •  Öl
  • Senf
  • Pfeffer, Salz
  • Optional: Radieschen, Champignons, Frühlingszwiebeln 


So geht's:

  1. Zuerst den Babyspinat, die Birne und die Zitrone gründlich waschen. Die in Scheiben geschnittene Birne und der Ziegenkäse kommen zusammen mit den Cranberries auf das Spinatbett.  
  2. Die Walnüsse werden zerkleinert und in einer Pfanne leicht angeröstet. Anschließend kommen auch sie in den Salat.
  3.  Für das Dressing muss die Zitronenschale abgerieben werden. Die Schale kommt dann in kochendes Wasser und wird direkt durch ein feines Sieb gegossen. Danach die Schale in einer Schüssel mit Zitronensaft, Honig, Öl, Senf, Salz und Pfeffer mischen. Fertig ist die Vinaigrette.
  4. Optional kann der Salat noch durch weitere saisonale Zutaten wie Frühlingszwiebeln, Radieschen oder Champignons aufgepeppt werden. Zu dem Salat empfiehlt sich schließlich ein frische Scheibe Brot. 

So gesund ist der Salat:

Der Tag der gesunden Ernährung fällt nicht zufällig in den März. Die Menschen werden mit den ersten warmen Tagen im Jahr wieder aktiver und erwachen aus der „Winterstarre“. Doch ein sportlicher Alltag zahlt sich nur aus, wenn auch die Ernährung angepasst wird. Dieser Salat ist eine wahre Vitaminbombe und bringt den Körper im Frühling wieder in Fahrt. Der Spinat ist zum Beispiel eine ideale Quelle für Inhaltsstoffe wie Vitamin A, C und K sowie Eisen, Magnesium und Kalium. Die antioxidative Wirkung schützt vor Krebserkrankungen und trägt zu einem gesunden Herz- Kreislaufsystem bei.

Die Birne passt ideal zum Frühlingssalat. Zum einen enthält sie weniger Fruchtsäure als beispielsweise Äpfel, dafür aber umso mehr Mineralien wie Eisen, Kalium, Kupfer, Magnesium, Phosphat und Zink. Die Folsäure in der Birne fördert zudem die Blutbildung und spielt eine Rolle beim Aufbau von Glückshormonen. Der Ziegenkäse wiederum ist sehr bekömmlich und ist auch bei Laktoseintoleranz eine gute Alternative zum Käse aus Kuhmilch. Die Mineralstoffe im Ziegenkäse dienen dem Knochenaufbau und helfen, die Symptome bei rheumatischen Krankheiten zu lindern.

Die Walnuss enthält einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren, die sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System auswirken, sowie Melatonin, das Herz-Kreislauf-Erkrankungen, aber auch Krebs vorbeugen kann. Die Cranberries sind zwar weniger bekannt als die heimischen Beeren, gesund sind sie aber allemal. Sie sind reich an Vitamin C und die Antioxidantien neutralisieren zellzerstörende freie Radikale. Auch für Niere und Blase empfiehlt sich der Verzehr der kleinen roten Beeren.

Saisonal und regional:

Der Babyspinat hat im Frühjahr Saison und ist daher nicht nur deutlich günstiger als im restlichen Jahr, sondern auch eine gute Option für eine nachhaltige Ernährung. Frisches Gemüse und Obst benötigt keine langen Lagerzeiten und erst recht keine langen Lieferwege aus fremden Kontinenten. Auch Radieschen oder Frühlingszwiebeln zählen zum Gemüse der Saison. Birne und Walnuss hingegen werden zumindest regional angebaut und sind auch im Frühling noch verfügbar. Saisonale und regionale Produkte sind ein großer Schritt in Richtung einer ökologischeren und nachhaltigeren Ernährung. Wenn daraus gleich ein solch vitaminreicher und leckerer Salat wird, steht dem gesunden Lebensstil im Frühling kaum mehr etwas im Wege. 


Ähnliche Artikel

Tempowelt