Loading Tempo World
Produkte schließen
Tempo World is Fresh Tempo World is Convenient
Reiseziele für den kleinen Geldbeutel

Reiseziele für den kleinen Geldbeutel

vor 2 Monaten
 

Sonne, Meer und gutes Essen sind Hauptbestandteile des Sommerurlaubs. Die Auszeit soll den Alltag und die Arbeit zumindest vorübergehend vergessen machen, der Körper soll zur Ruhe kommen und die Seele ausspannen. Doch Flug, Hotel und Verpflegung machen den Urlaub schnell zu einem teuren Vergnügen. Das muss aber nicht sein – gerade bei eher unbekannten Reisezielen, die aber nichtsdestotrotz eine perfekte Urlaubsatmosphäre bieten. Eine Auswahl haben wir euch hier zusammengestellt:

Kreta, Griechenland

Tempo Article Image

Was haben die meisten günstigen Reiseziele gemeinsam? Einen Flughafen, der von Billig-Airlines wie Ryanair angesteuert wird. Der Flug ist nämlich oft schon die halbe Miete für einen preisgünstigen Urlaub. Auf Kreta liegen die Flughäfen auf Chania und Heraklion an den beiden Enden der langgezogenen Mittelmeerinsel. Einer günstigen Anreise folgt oft eine etwas längere Fahrt zum Hotel oder zur Herberge, dann aber bestimmen vor allem bestes Wetter, kristallklares Wasser und die rustikale griechische Felsenlandschaft die Urlaubsatmosphäre. Grandioses Essen und fantastischer lokaler Wein zu fairen Preisen runden den Urlaub auf Kreta ab. Eine Woche für zwei Personen kostet bei früher Buchung schon mal kaum mehr als 200 Euro pro Person.

Galicien, Spanien

Tempo Article Image

Die Region im Nordwesten Spaniens ist kaum einem Mittelmeertouristen bekannt. Und obwohl es dafür reichlich gute Gründe gibt, sind diejenigen Urlauber, welche die Landschaft samt alter Dörfer und Kirchen, die Wanderwege (allen voran der Jakobsweg nach Santiago de Compostela) und die köstliche Küche zu schätzen wissen, ganz froh darum. Denn Galicien gilt immer noch als unterschätztes Paradies – vor allem für den Geldbeutel. Übernachtungen, Speisen und Getränke sowie Eintritt für Sehenswürdigkeiten oder andere Aktivitäten wurden nicht durch Massentourismus in die Höhe getrieben, sondern liegen oft sogar unter dem Landesschnitt. Auch die Flüge sind vergleichsweise kostengünstig. Von Frankfurt fliegt Ryanair direkt nach Santiago. Andere Flughäfen in der Nähe sind das spanische Vigo oder Porto im benachbarten Portugal.

Sofia, Bulgarien

Tempo Article Image

Bulgarien ist – wie viele osteuropäischen Staaten – für Touristen deutlich preis-werter als westeuropäische Staaten. Für wenig Geld bekommt man hier mehr als man sich anderswo erträumen kann. Ein Wochenendtrip nach Sofia kostet da pro Person mit etwas Glück und früher oder Last-Minute-Buchung schon einmal um die 100 Euro. Da bleibt noch genug Geld, um die Vorzüge der Stadt voll auszukosten. Die Hauptstadt Bulgariens zeichnet eine fesselnde Atmosphäre aus bedeutender Vergangenheit und frischer Moderne aus – sowohl architektonisch als auch kulturell. Diese spannende Stadt hat für ein Wochenende mehr als genug zu bieten – vom Sightseeing über schöne Orte zum Entspannen bis hin zu vielen kleinen und lokalen Restaurants und Bars, die das einmalige Flair der Stadt besonders auf den Punkt bringen.

Bizerte, Tunesien

Tempo Article Image

Nordafrika ist seit einigen Jahren nicht mehr so beliebt bei Touristen aus Europa wie früher. Tunesien gilt im Gegensatz zu Ländern wie Ägypten oder gerade der Türkei aber als sehr sicher. Wer sich über das Mittelmeer traut, wird mit einer lockeren, herzlichen Atmosphäre, bezaubernden Stränden sowie einer tollen Küche belohnt – gerade in der Küstenregion um Bizerte im Norden des Landes. Die Lebenshaltungs-kosten in Tunesien sind sehr gering im Vergleich und auch die Hotelpreise sind abseits der großen Touri-Strände sehr günstig – mit den niedrigen Preisen sollen die Touristen wieder vermehrt ins Land kommen. Allein der Flug kommt einem etwas mehr zu stehen. Bei Pauschalreiseangeboten ist dieser mit inbegriffen – insbesondere hier lassen sich auch Last-Minute noch tolle Schnäppchen machen.

Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam

Tempo Article Image

Wenn du etwas mehr Zeit im Gepäck hast, bietet es sich an, direkt einmal nach Langstreckenflügen zu suchen. In Asien warten paradiesische Regionen mit spottgünstigen Lebenshaltungs-kosten wie zum Beispiel in der Vietnamesischen Region um Ho-Chi-Minh-Stadt auf dich. Da der Flug nach Hanoi oder direkt nach Ho-Chi-Minh-Stadt aber meistens um die 500 Euro kostet, lohnt sich das fernöstliche Abenteuer nur, wenn mindestens zwei Wochen eingeplant sind. Denn ist man erst einmal dort, lebt es sich an den weißen Stränden unter Palmen, leckeren exotischen Speisen für weniges Euros und tollen Hotels nicht nur deutlich schöner, sondern auch um einiges günstiger als in Europa.

* Unsere Auswahl in diesem Artikel ist subjektiv und für die Preisangaben übernehmen wir keine Gewähr. Besonders zur Hochsaison können die Kosten für Flüge oder Hotelzimmer von Tag zu Tag variieren, sodass die obigen Preise nur eine Momentaufnahme sind. Besonders bei kurzfristigen Buchungsanfragen können die Kosten deutlich teurer als hier angegeben sein. Wer bei unseren Tipps nicht fündig wird, kann natürlich auch selbst nach passenden Alternativen für den Sommerurlaub suchen.

Ähnliche Artikel

Tempowelt