Produkte schließen
Die 5 schönsten Wanderwege Deutschlands

Die 5 schönsten Wanderwege Deutschlands

vor 9 Monaten
 

Wie Johann Wolfgang von Goethe schon so schön sagte: „Die erhabene Sprache der Natur, die Töne der bedürftigen Menschheit lernt nur der Wanderer kennen.“ Draußen duftet es nach herrlichem Laub, die Blätter färben sich und es weht ein angenehm kühler Wind. Der goldene Herbst ist endlich da und perfekt für einen Wanderurlaub mit Familie oder Freunden. Folgende fünf Wanderwege gehören zu den abwechslungsreichsten und schönsten in ganz Deutschland. *

Baden-Württemberg - Südschwarzwald Hochtal Steig

Der Bernauer Hochtal Steig gehört zu dem „Schwarzwälder Genießerpfad“ und garantiert Besuchern ein beeindruckendes Wandererlebnis. Am Wanderparkplatz Ankenbühl im Ortsteil Kaiserhaus startet und endet der Hochtal Steig. Auf einer Länge von rund 15,6 km bietet er prachtvolle Aussichten auf das Bernauer Hochtal, die Alpen und die Schwarzwaldgipfel. Der Hochtal Steig führt Wanderbesucher durch märchenhafte Wälder und über ausgedehnte Weidfelder. Und zwar ausschließlich über naturbelassene Wege, ein großes Plus für diese Wanderstrecke.

Bayern – Altmühltal Panoramaweg

Seit Ende 2005 ist im Naturpark Altmühltal der neue Altmühltal-Panoramaweg offiziell freigegeben. Auf 200 km kombiniert der Panoramaweg einzigartige Kultur- und Landschaftsaussichten mit naturnahem Wandern. Der Weg von Gunzenhausen bis nach Kelheim führt durch den Flusslauf der Altmühl. Der erste Abschnitt des Wanderweges enthält Aussichten auf Naturdenkmäler wie die „Steinerne Rinne“ in Wolfsbronn und die prächtige Burg Pappenheim. Daraufhin geht es vorbei an den Steinbrüchen auf den Hochflächen und zu den barocken Ausblicken in Eichstätt und Beilngries. Der letzte Abschnitt des Almühltal Panoramaweges endet am weltbekannten Kloster Weltenburg mit dem Donaudurchbruch.

Nordrhein-Westfalen – Eifelsteig

Der Weitwanderweg Eifelsteig zählt seit 2008 zu den Premiumwegen Deutschlands. Auf rund 300 km führt er Besucher unter dem Motto „Wo Fels und Wasser dich begleiten“ durch die Eifel von Aachen bis in die Stadt Trier. Insbesondere die abwechslungsreichen sowie naturnahen Wegführungen und die wunderschönen Aussichten machen das Wandern auf dem Eifelsteig zu einem einzigartigen Erlebnis. Die Strecke des Eifelsteigs geleitet Wanderer zu den attraktivsten und beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Eifel, wie beispielsweise zum Römerkanal oder zur Burg Ramstein.

Sachsen – Malerweg

Der Malerweg im Elbsandsteingebirge ist eine der attraktivsten und beliebtesten Wanderrouten Deutschlands. Er führt durch eine abwechslungsreiche und faszinierende Landschaft und bietet Besuchern die perfekte Möglichkeit, die Schönheit der Sächsischen Schweiz kennenzulernen. Auf 112 km führt der Malerweg von Liebethal bis nach Pirna. Die Höhepunkte auf der Wandertour sind unter anderem die Festung Königstein, der Lichtenhainer Wasserfall und die Gautschgrotte.

Schleswig-Holstein – Schlei-Eider-Elbe

Auf 260 km erstreckt sich der Fernwanderweg Schlei-Eider-Elbe von Schleswig an der Schlei auf der Geest nach Hamburg-Blankenese zur Elbe und passiert die Eider bei Pahlen in Dithmarschen. Er führt durch Schleswig-Holsteins historische Landschaft und durchquert dabei berühmte und sehenswerte Städte und Dörfer. Natur- und Kulturdenkmäler wie das Wikingermuseum „Haithabu“ und die frühere Grenzbefestigung des dänischen Reiches „Danewerk“ sind nur zwei der faszinierenden Sehenswürdigkeiten dieses Wanderweges. Zusätzlich verfügt die Wanderstrecke auch über einen hohen Anteil an beeindruckenden historischen Grabanlagen.

* Die hier vorgestellten Wanderwege sind eine subjektive Auswahl. Hierbei haben wir folgendes berücksichtigt: 

  • Die Wanderwege sind abwechslungsreich und sie beinhalten zahlreiche Sehenswürdigkeiten
  • Wanderer haben perfekte Aussichten auf die Landschaft

In vielen Orten Deutschlands gibt es weitere Wanderwege, welche ebenfalls die erforderlichen Kriterien erfüllen. Es ist geplant, einige noch nicht erwähnte Wanderwege zukünftig in die Tempowelt einzubinden.

Ähnliche Artikel

Tempowelt