Loading Tempo World
Produkte schließen
Tempo World is Fresh Tempo World is Convenient
Bettruhe statt Sommerlaune – Sieben Tipps gegen Sommergrippe

Bettruhe statt Sommerlaune – Sieben Tipps gegen Sommergrippe

vor 4 Monaten
 

Sommer, Sonne, Sonnenschein! Endlich kannst du dir die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Wir starten mit guter Laune und bestem Wetter in die wärmste Zeit des Jahres. Doch die anfängliche Euphorie kann schnell durch die typischen Symptome einer Sommergrippe ausgebremst werden. Ein Brummschädel, Fieber und die obligatorische Schniefnase stehen dann auf der Tagesordnung. Doch soweit muss es nicht kommen! Damit du nicht zur laufenden Virenschleuder wirst, haben wir für dich die sieben besten Tipps und Mittel, mit denen du der Sommergrippe ein Schnippchen schlägst. 

1. Die Abwehr aktivieren

Die Anfangsphase der Sommergrippe ist die beste Zeit, um etwas gegen die ersten Anzeichen zu unternehmen. Der wichtigste Partner im Kampf gegen die Viren ist dein Immunsystem. Trickse deinen Körper nicht aus, sondern unterstütze ihn beispielsweise mit Wechselduschen, Bewegung an der frischen Luft und einer ausgewogenen Ernährung. Dein Immunsystem wird gestärkt und der Selbstheilungs-Mechanismus kann besser arbeiten. Durch diese natürliche Unterstützung deiner Abwehr kann die Grippe von vornherein ausgebremst werden. 

2. Viel trinken!

Tempo Article Image

Jedes Jahr freuen wir uns darauf, Sonne zu tanken. Ein ganz natürlicher Begleiter ist dabei das Schwitzen. Dadurch verlierst du Flüssigkeit und musst den Haushalt durch viel Trinken wieder auffüllen. Die warme Sommerluft trocknet deine Schleimhäute zusätzlich aus, sodass sie deinem Körper nicht länger als Schutzschicht dienen. Wie du die Erfrischung zu dir nimmst, ist dir überlassen. Wasser, Saftschorlen oder Tee – viel hilft viel! Wie wäre es denn mit einem selbstgemachten Eistee? Dieser ist nicht nur gesund, sondern schmeckt auch noch frisch und lecker. Probiere doch mal diesen Himbeer-Eistee:

Zutaten für 8 Gläser:

  •  1 Bund Minze
  • 2 Zitronen
  • 150 Gramm Himbeeren 40 Eiswürfel
  • 1,5 Liter kochendes Wasser


Zubereitung:

  • Minze und Zitrone abspülen. Die Zitronen in Scheiben schneiden
  • Jeweils die Hälfte der Himbeeren, Minze und Zitrone in einen Krug geben und mit 1,5 Liter kochendem Wasser übergießen und abkühlen lassen
  • Die andere Hälfte der Zutaten in Gläser füllen und zur Hälfte mit Eiswürfeln füllen
  • Den Eistee durch ein Sieb gießen und servieren
  • Je nach Geschmack etwas Holunderblüten-Sirup hinzugeben


3. Infused-Water

Im Kampf gegen die Sommergrippe gibt es wahre flüssige Wundermittel. Auf natürliche Weise die Abwehr zu stärken – das geht! Infused-Water, also Wasser versetzt mit Obst und Kräutern, ist nicht nur erfrischend, sondern auch super gesund. Probiere doch mal eine Mischung aus Wasser mit Erdbeer-Limette-Minze, Apfel-Zimt oder Wassermelone-Rosmarin. Der gesunde Frischekick bietet etwas für jeden Geschmack und wird dich von innen gegen die Viren stärken. 

4. Mehr Vitamine

Tempo Article Image

Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist nicht nur allgemein wichtig, sie hilft dir auch bei der Vorbeugung von Erkrankungen. Salat, Obst und Gemüse liefern dir die Vitamine und Mineralstoffe, die dein Immunsystem für den Kampf gegen die Viren braucht. Sie sind echte Multitalente und wenn wir mal ehrlich sind: Ein bunter Obstsalat schmeckt im Sommer viel besser als ein Schnitzel mit Pommes. 

5. Relax

Stress, Hitze, Alltagsbelastung und nicht richtig abschalten können? Wir sind Gewohnheitstiere und nehmen uns viel zu wenig Zeit, um den ganzen Trubel um uns herum auszublenden. So schön die warme Jahreszeit auch ist, die Hitze belastet deinen Körper und schwächt dein Immunsystem. Gönne ihm etwas Ruhe und eine Auszeit vom Alltag, um neue Kräfte zu sammeln. Die Seele mal so richtig baumeln lassen – dafür ist der Sommer bestens geeignet. Ein ausgedehnter Spaziergang, Eis essen mit deinen Freunden oder einfach auf dem Balkon entspannen. Tanke mal wieder so richtig auf – dein Immunsystem wird es dir danken.

6. Kälte oder Hitze - am besten in Maßen genießen

Tempo Article Image

Laue Abende im Freien verbringen, schwimmen gehen oder sich bei einer Spritztour den Wind durch die Haare wehen lassen. Der Sommer bietet so viel Erfrischendes, bei dem du – ohne es zu wissen – deinen Körper einem Wechselbad der Temperaturen aussetzt. Kleinigkeiten wie Zugluft, eisgekühlte Getränke, nach dem Schwimmen an der Luft trocknen oder die kalte Klimaanlage im Auto sorgen dafür, dass du schnell auskühlst und anfälliger für die Grippe-Erreger bist. Die Lösung: Stelle die Klimaanlage auf 22 Grad Celsius, dann wird dein Kreislauf nicht zu stark belastet und du bekommst trotzdem eine angenehme Abkühlung. Strandkleider sehen nicht nur gut aus, sie schützen deinen Körper bei einer frischen Brise und sind trotzdem luftig. Wenn du auf diese Dinge achtest, ist dein Körper gut vor der nächsten Grippe geschützt und du kannst den Sommer in vollen Zügen genießen. 

7. Hände waschen

Tempo Article Image

Wir sagen es immer wieder: Um einer Sommergrippe aus dem Weg zu gehen, ist gründliches Händewaschen sehr wichtig. Es steigert nicht nur unser Hygienegefühl, sondern schützt auch vor 90 Prozent der krankheitserregenden Bakterien. Egal ob im Büro, in Bussen und Bahnen oder beim Toben auf dem Spielplatz – überall verstecken sich Keime und warten nur auf ihren Einsatz. Händewaschen ist also Pflicht, aber mit ein paar Tropfen Wasser ist es noch nicht getan. Wasche deine Hände regelmäßig gründlich mit Seife, dann bist du bestens gegen die kleinen Störenfriede gewappnet!

Passende Produkte

Ähnliche Artikel

Tempowelt