Produkte schließen
Kreative Bilder aus buntem Laub

Kreative Bilder aus buntem Laub

vor 9 Monaten
 

Der Herbst ist die ideale Jahreszeit, um zuhause kreativ zu werden. Denn draußen ist es oft unangenehm kalt und nass. Und es wird schon früh dunkel. Außerdem liefert der Herbst jede Menge Material, aus dem ihr und eure Kinder wunderbar kleine Kunstwerke zaubern könnt.

Die bunten Blätter der Bäume leuchten von grün über gelb bis rot und braun und eignen sich besonders gut, um daraus lustige Laubbilder zu basteln. Eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Hier findet ihr ein paar Tipps und Anregungen. Lasst euch inspirieren.

Benötigtes Material

  • Buntes Laub
  • Weißes Zeichenpapier
  • Tonpapier (unterschiedliche Farben)
  • Farbstifte, Filzstifte, Wasserfarben
  • Bastelkleber
  • Schere

Blätter sammeln…

Zunächst müsst ihr die Blätter besorgen. Einfach bei einem gemütlichen Spaziergang im Wald oder in der Nachbarschaft das bunte Laub einsammeln und in einer großen Tüte nach Hause tragen. Ob Kastanie, Buche, Ulme, Ahorn, Linde, Weide oder Eiche, im Grunde eignen sich die Blätter aller Bäume für Laubbilder. Je bunter und vielfältiger sie sind, umso mehr Gestaltungsmöglichkeiten habt ihr.

… und trocknen

Bevor ihr kreativ werden könnt, müssen die Blätter noch getrocknet und geglättet werden. Dazu braucht ihr ein paar große, schwere Bücher und etwas Küchenpapier. Die Blätter werden einzeln zwischen zwei Lagen Küchenkrepp gelegt und dann mit einem Buch beschwert.

Nach rund einer Woche sind die Blätter ausreichend trocken und wunderbar glatt. Und ihr könnt endlich loslegen.

Hinweis: Der Raum, in dem ihr die Blätter zum Trocknen aufbewahrt, darf nicht feucht sein, sonst trocknen die Blätter nicht. Also besser nicht im Keller.

Reine Blätterwesen aus dem Wald

Dafür braucht ihr nur weißes oder farbiges Papier als Hintergrund und viele unterschiedliche Blätter, die mit etwas Kleber auf das Papier geklebt werden. Für den Körper und den Kopf nehmt ihr am besten möglichst große Blätter, für die Arme und Beine mittelgroße und längliche. Für das Gesicht eignen sich kleine, ganz schmale Blätter am besten. Falls die Blätter, die ihr habt, für Augen, Nase, Mund, Ohren oder Haare zu groß sind, schneidet einfach mit einer Schere ein passendes Stück ab.

Lasst eurer Fantasie freien Lauf und kreiert eure eigenen Fabeltiere und Fantasiewesen.

Kreativ Laub und Zeichnung kombinieren

Als Unterlage nehmt Ihr weißes Zeichenpapier. Darauf klebt ihr zunächst nur ein paar bunte Blätter, zum Beispiel für Körper und Kopf. Für alles Weitere wie Arme und Beine oder auch die Umgebung mit Bäumen oder Häusern nehmt ihr Stifte und zeichnet selber.

Mit Wasserfarben oder Filzstiften könnt ihr auch direkt auf die Blätter malen.

Blättertiere als dekorativer Fensterschmuck

Diese besonders dekorative Variante eignet sich hervorragend als Fensterschmuck. Dafür schneidet ihr zunächst aus einem Blatt Tonpapier oder Pappe die Grundform für eure Figur aus. Dann beklebt ihr diese beidseitig mit bunten Blättern. Natürlich könnt ihr die Figur auch noch bemalen und mit zusätzlichen Accessoires wie getrocknetem Moos, dünnen Ästchen oder Wackelaugen ausstatten. Zum Schluss befestigt ihr einen dünnen Faden und hängt die fertige Figur ins Fenster.

Ähnliche Artikel

Tempowelt