Loading Tempo World
Produkte schließen
Tempo World is Fresh Tempo World is Convenient
Andere Länder, andere Sitten - Weihnachtsbräuche weltweit

Andere Länder, andere Sitten - Weihnachtsbräuche weltweit

vor 21 Tagen
 

Für die meisten Deutschen ist Weihnachten das wohl wichtigste Fest des Jahres. Schon Wochen vor dem 24. Dezember laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, damit rechtzeitig zu Heilig Abend alles perfekt ist. Die ganze Familie kommt dann am festlich gedeckten Tisch zusammen, Weihnachtsmann oder Christkind bringen die heißersehnten Geschenke und es gibt eine fröhliche Bescherung unter dem geschmückten Weihnachtsbaum.

Doch wie feiert eigentlich der Rest der Welt Weihnachten? Pflegen andere Länder die gleichen Bräuche wie wir Deutschen oder begehen sie das Fest der Liebe auf ganz andere Art und Weise? Wir haben für dich einen kleinen Einblick in die verschiedenen Weihnachtsbräuche in unterschiedlichen Ländern.


Skandinavien

Tempo Article Image

In Norwegen, Dänemark und Schweden wird das Weihnachtsfest zwar auch am 24. Dezember zelebriert, aber es gibt ein weiteres wichtiges Ereignis im Dezember. Am 13. Dezember findet quasi als Auftakt zu Weihnachten das Luciafest statt. An diesem Tag führen weißgekleidete, mit Kerzen geschmückte Mädchen Theaterstücke auf. 

Russland

Tempo Article Image

Da in der orthodoxen Kirche nach dem Iulianischen Kalender gerechnet wird, feiern die Menschen in Russland Weihnachten am 07. Januar. Ihre Geschenke bekommen die Kinder jedoch schon am 31. Dezember. Am sogenannten Jolkafest verteilt Väterchen Frost die Gaben auf seinem Schlitten, der von drei Pferden gezogen wird. Offiziell enden die Feiertage am 13. Januar mit dem Start ins neue Jahr.

Niederlande

Tempo Article Image

In den Niederlanden erhalten die Kinder Geschenke von Sinterklaas. Dieser befüllt am Vorabend des 6. Dezembers die herausgestellten Schuhe mit süßen Köstlichkeiten. Man sagt, dass Sinterklaas das ganze Jahr über in Spanien lebt und erst kurz vor dem Nikolaustag mit dem Schiff nach Holland reist. Es gibt Heiligabend auch in den Niederlanden, aber wird eher als religiöses Ereignis gesehen.

Griechenland

Tempo Article Image

Am Heilig Abend gehen die Kinder nach draußen und ziehen mit Instrumenten durch die Straße. Die Gesänge (Kalanda) sollen Glück und Segen bringen. Zum Schutz vor kleinen Kobolden, die aus der Unterwelt stammen, zündet man 12 Nächte lang Weihnachtsfeuer an. Erst am 01. Januar werden die Kinder vom heiligen Vassilius beschenkt. 

USA

Tempo Article Image

Anders als bei uns findet die Bescherung bei den Amerikanern nicht am Abend des 24. Dezembers statt, sondern am 25. Dezember nach dem Aufstehen. In der Nacht steigt Santa Claus durch den Kamin und legt seine Geschenke in die am Kamin aufgehängten Strümpfe. Am Morgen versammelt sich die ganze Familie in ihren Schlafanzügen zur Bescherung.

Mexiko

Tempo Article Image

In Mexiko beginnt das Weihnachtsfest ab dem 16. Dezember mit den Posadas. In diesen neun Tagen bis Heilig Abend wird die Suche von Maria und Josef nach einer Herberge inszeniert. Nachdem sie zweimal abgelehnt werden, werden sie beim dritten Versuch ins Haus gebeten, wo anschließend ein großes Fest stattfindet. Dort werden dann auch die berühmten Piñatas aufgehängt, eine aus Krepppapier umwickelte Figur, auf die die Kinder einschlagen, bis Süßigkeiten herausfallen.

Indien

Tempo Article Image

Der Weihnachtsbaum in Indien ist auf jeden Fall etwas außergewöhnlich. Dort wird nämlich nicht der Tannenbaum geschmückt, sondern ein Mangobaum oder eine Bananenstaude. Als Festmahl wird oftmals Curryreis mit Fleisch und Gemüse serviert. Die Kinder erhalten ihre Geschenke traditionell am Heiligabend, als Zeichen der Verehrung schenkt man dem Familienoberhaupt eine Zitrone. 

Australien

Tempo Article Image

Weiße Weihnachten fällt in Australien aus, da dort im Dezember Hochsommer herrscht. Die Weihnachtszeit wird dann in T-Shirts und kurzen Hosen begangen, was die festliche Stimmung nicht trüben soll. In Australien wird trotzdem fleißig geschmückt und Geschenke verteilt. Die Bescherung findet am Morgen des 25. Dezembers statt. Danach verbringt man dann den Tag beim gemeinsamen Picknick oder Barbecue am Strand im Kreise der Familie.

Südafrika

Tempo Article Image

Auch in Südafrika feiert man Weihnachten bei sommerlichen Temperaturen. Die Festlichkeiten sind je nach Abstammung unterschiedlich. Die Urbevölkerung zelebriert das Weihnachtsfest wie eine Art Karneval mit Tanz, Gesang und gutem Essen. Das Haus wird mit buntem und teilweise handgefertigtem Weihnachtsschmuck dekoriert. Die Kinder des englischsprachigen Teils der Gesellschaft hängen ihre Strümpfe auf, damit der Weihnachtsmann diese füllen kann. Am 26. Dezember, auch Boxing Day genannt, werden Geschenke und übriggebliebenes Essen an die Armen in der Bevölkerung verteilt. 

Ähnliche Artikel

Tempowelt