Pandemie-Checkliste zum Handtasche packen: Mundschutzmaske & Co.

Pandemie-Checkliste zum Handtasche packen: Mundschutzmaske & Co.

Einst bestanden die alltäglichen Handtaschen-Essentials, die man schnell vor dem Verlassen des Hauses aus dem Gedächtnis abgerufen hat, lediglich aus Schlüssel, Geldbeutel und Handy. Heutzutage kommen allerdings noch ein paar weitere Dinge hinzu. Wahrscheinlich brauchst du eine Mundschutzmaske, sowie weitere Hygieneartikel. Klingt verwirrend? Keine Sorge, unsere Pandemie-Checkliste hilft dir dabei, gut ausgestattet durch den Tag zu kommen.

Wie sich die Checkliste zum Haus verlassen geändert hat

Einige von uns haben wahrscheinlich mehr Handtaschen-Essentials als andere. Ganz gleich, ob du eher ein minimalistischer Typ bist und nur das Nötigste in deinen Taschen trägst, oder aber einen Haufen an Gadgets und sonstigen Gegenständen mit dir herumträgst, jetzt brauchen wir alle eine neue Pandemie-Checkliste, damit wir nichts Wichtiges vergessen, wenn wir das Haus verlassen. Diese könnte etwa so aussehen:

  1. Deine Mundschutzmaske, sicher verpackt und leicht erreichbar
  2. Eine kleine Flasche antibakterielles Handgel
  3. Hände gewaschen, bevor du losgehst? Das gleiche gilt auch beim nach Hause kommen
  4. Eine Packung Tempo Taschentücher für alle Oberflächen, die du nicht direkt mit deinen Händen berühren willst
  5. Eine Packung Tempo Feuchttücher, um klebrige Finger und sonstige Sauereien zu beseitigen, wenn du gerade kein Waschbecken in der Nähe hast

Am besten erstellst du dir eine schriftliche Pandemie-Checkliste, damit das Handtasche packen stressfrei und schnell geht.

Handtasche packen: Deine Checkliste zum Haus verlassen

Eine Checkliste zu erstellen ist simpel und wenn du einmal damit fertig bist, wird das Handtasche packen schon bald zur Routine. Hier findest du eine einfache Handtaschen-Essentials Checkliste, die du vor dem Rausgehen abhaken kannst.

1. Handy

Auch wenn das Handy bei dir eigentlich immer automatisch in der Tasche landet, lohnt es sich zu kontrollieren, ob du es tatsächlich eingepackt hast. Das Handy auf dem Nachttisch stellt ein wesentlich kleineres Problem dar, wenn du das Haus noch nicht verlassen hast. Denke auch an deine Kopfhöher, solltest du unterwegs Musik oder ein Podcast anhören wollen.

2. Schlüssel

So wesentlich und doch so oft vergessen! Ein kleiner Kontrollmoment am Morgen könnte dir Stunden einsparen, in denen du auf die Rückkehr anderer Haushaltsmitglieder warten musst…oder gar auf den Schlüsseldienst.

3. Geldbeutel

Halte deine Karten für wichtige Transaktionen und spontane Snackpausen griffbereit. Auch wenn du viel mit deinem Handy bezahlst, falls dein Geldbeutel wichtige Dinge wie Personalausweis oder Führerschein enthält, dann gehört er zu deinen Handtaschen-Essentials .

4. Mundschutzmaske

Vor der Pandemie hat eine Checkliste zum Haus verlassen normalerweise keine Mundschutzmaske enthalten. Ab jetzt kann dir aber eine Mundschutzmasken-Erinnerung auf deiner Checkliste dabei helfen, dich täglich um deine Mitmenschen zu kümmern. Das Tragen eines Mundschutzes in angebrachten Situationen hilft dabei, das Verbreitungsrisiko von Infektionen in deiner Gemeinschaft zu verringern. Auch wenn die Masken alleine die Ausbreitung von Infektionen nicht verhindern können, kannst du durch das Tragen einer Mundschutzmaske deinen Beitrag dazu leisten, dich um deine Mitmenschen zu kümmern. Mit ≥ 98 %-iger Filterung der Bakterien helfen die medizinischen Mundschutzmasken von Tempo dabei das Verbreitungsrisiko einer Infektion zu verringern und sind gleichzeitig atmungsaktiv, weich und angenehm zu tragen.

Tipp

Bringe eine Checkliste, als Handgel- und Mund- und Nasenschutzmasken-Erinnerung an der Innenseite deiner Haustüre an. Du kannst sie ausdrucken oder einfach eine Haftnotiz verwenden. Mit einer bildlichen Erinnerung wirst du beim Handtasche packen sicher nichts vergessen.

5. Antibakterielles Handgel

Wenn du unterwegs bist, dann gehört ein antibakterielles Handgel unbedingt zu deiner Ausstattung. Es ist praktisch wenn du mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährst oder unterwegs isst. Damit du immer eines in Reichweite hast, warum nicht eins in der Nähe der Haustür, eins in deiner Tasche und eins im Handschuhfach deines Autos deponieren?

6. Handcreme

Sich oft die Hände zu waschen ist sehr wichtig, allerdings trocknet das deine Hände auch aus, vor allem während der kalten Jahreszeit! Eine Tube Handcreme kann hier Abhilfe schaffen; sie pflegt deine Haut nachdem das Handgel getrocknet ist.

7. Tempo Feuchttücher

Mit einer Packung Tempo Feuchttücher kannst du einfach deine Hände reinigen, falls keine Seife und Wasser in Sicht sind. Diese sind besonders bei Picknicks praktisch, oder wenn du klebrige Süßigkeiten naschst. Auch nach dem Training machen dich die Feuchttücher wieder frisch! Mit ihnen kannst du auch Schreibtischoberflächen oder Fahrradlenker ganz leicht abwischen, um Schmutz und Staub zu entfernen.

8. Eine Packung Tempo Taschentücher

Weiche, reißfeste Taschentücher gehören in jede Handtasche. Sie eignen sich bestens um Make-Up Verschmierungen zu beseitigen oder den Mund nach dem Essen, Niesen oder Husten hygienisch abzuwischen. Taschentücher sind ebenfalls eine gute Wahl, wenn du öffentliche Gegenstände wie Türklinken nicht direkt anfassen willst. Lege deshalb unbedingt eine Packung Tempo Taschentücher in deine Tasche bevor du das Haus verlässt.

9. Wasche deine Hände bevor du losgehst

Das gehört zwar nicht in deine Tasche, wenn du dir aber die Hände wäschst, bevor du das Haus verlässt, kannst du das Verbreitungsrisiko von Infektionen verringern. Denke also dran.

Eine Pandemie-Checkliste macht deine Morgenroutine leichter und hilft dir dabei, dich sicherer zu fühlen und deinen Tag angenehmer und organisierter gestalten zu können. Hake alles ab und du bist bestens vorbereitet, deinen Beitrag zu einer gesunden Gemeinschaft zu leisten.

Checkliste zum Handtasche packen


Fandest du diesen Artikel hilfreich?Danke für dein Feedback!
oder
Checkliste zum Handtasche packen

Anleitung herunterladen

Checkliste zum Handtasche packen