Loading Tempo World
Produkte schließen
Tempo World is Fresh Tempo World is Convenient
Herbstzeit ist Kürbiszeit – Vier leckere Rezepte

Herbstzeit ist Kürbiszeit – Vier leckere Rezepte

vor 1 Monat
 

Hokkaido, Butternut und Co. – mit Kürbis kann im Herbst nicht nur schön dekoriert, sondern auch in der Küche vielseitig experimentiert und leckere Gerichte gezaubert werden. Neben den geschmacklichen Vorzügen, ist das orangefarbene Gemüse auch noch super gesund. Kürbis beinhaltet viele Mineralstoffe, wie Kalium und Eisen. Das Beta-Carotin, welches das Fruchtfleisch orange färbt, wird im Körper zu Vitamin A umgewandelt, was beispielsweise wichtig für Haut und Augen ist.

Ihr seht also: Kürbis ist vor allem zur Herbstzeit ein absolutes Muss. Im Folgenden könnt ihr euch von unseren vier leckeren Rezeptvorschlägen inspirieren lassen. Guten Appetit!


1. Kürbissuppe

Tempo Article Image

Zutaten:

700 g Hokkaidokürbis 

500 g Karotten

1 Zwiebel

ca. 4 cm Ingwer

1 Liter Gemüsebrühe

500 ml Kokosmilch

1 Schuss Schlagsahne

Kokosöl

Salz und Pfeffer

Curry

Zubereitung:

  1. Möhren, Ingwer und Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Den Kürbis gut putzen und ebenfalls würfeln. Alles in einer Pfanne mit Kokosöl andünsten. 
  2. Mit der Brühe ablöschen und etwa 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Mit dem Pürierstab fein pürieren. Die Kokosmilch sowie ein Schuss Sahne unterrühren.
  4. Mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken.

2. Kürbis-Feta-Quiche

Tempo Article Image

Zutaten:

400 g Blätterteig 

600 g Muskatkürbis

300 g Cocktailtomaten

2 Stängel Salbei

5 Stängel Thymian

200 g Feta

250 g Schmand

2 EL Schlagsahne

Salz

Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Den Kürbis gut putzen, halbieren, entkernen und schälen. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Tomaten waschen und in Hälften schneiden. Salbei- und Thymianstängel waschen, trockenschütteln und Blätter abzupfen.  
  2. Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen. Den Blätterteig in einer mit Backpapier ausgelegten Auflaufform ausrollen. Dabei einen Rand hochziehen. Das Gemüse und die Kräuter auf dem Blätterteig verteilen.
  3. Den Feta zerkrümeln und mit dem Schmand und der Sahne verquirlen. Mit den Gewürzen abschmecken und über das Gemüse geben.
  4. Im vorgeheizten Ofen circa 40-45 Minuten backen, abkühlen lassen und servieren!

3. Kürbis im Ofen - wenn’s mal schnell gehen muss!

Tempo Article Image

Zutaten: 

1 mittelgroßer Butternutkürbis

2 rote Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

Saft einer Bio-Zitrone

Olivenöl

Salz

Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Butternutkürbis waschen, entkernen, in Spalten schneiden und schälen.
  2. 100 ml Olivenöl mit 2 EL Zitronensaft verrühren. Die Knoblauchzehe schälen und hinzupressen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 
  3. Die Kürbisspalten in eine gefettete Form geben und mit der Ölmischung bepinseln.
  4. Für circa 30 Minuten in den Ofen geben.
  5. Kleiner Tipp: Dazu passt hervorragend ein Joghurt-Dip mit Knoblauch und frischen Kräutern. 

4. Saftiger Kürbiskuchen

Tempo Article Image

Zutaten:

450 g Hokkaidokürbis 

150 g gehackte Mandeln

2 TL Backpulver

3 Eier

250 g Zucker

120 g Butter

1Pck. Vanillezucker

Puderzucker

Zubereitung:

  1. Kürbis putzen, entkernen und mit Schale raspeln. 
  2. Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen, dabei die Hälfte des Zuckers nach und nach hinzugeben. Weiterschlagen bis eine cremige Masse entsteht. Butter, die andere Hälfte des Zuckers sowie Vanillezucker schaumig rühren. Anschließend das Eigelb und den Eischnee unterheben.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und samt den Kürbisraspeln zur Eimasse geben. Mandeln ebenfalls unterheben.
  4. Den Teig in eine gefettete Form geben und bei 180°C etwa eine Stunde backen.
  5. Den Kuchen abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen – fertig!

Passende Produkte

Ähnliche Artikel

Tempowelt