3 von Oma und Opas Hausmittel gegen Bindehautentzündung

Du wünschst dir nur Eines: dass deine gereizten Augen sich beruhigen. Diese natürlichen Hausmittel können dir dabei helfen

3 von Oma und Opas Hausmittel gegen Bindehautentzündung

Wässrige, juckende Augen machen keinen Spass, und wenn du eine Bindehautentzündung hast, kann das ziemlich unangenehm sein. Aber woran erkennt man eine Bindehautentzündung? Oma und Opa wissen das oft am besten und kennen viele Tipps für natürliche Hausmittel gegen Bindehautentzündung. Wir stellen sie hier vor und geben dir auch Antworten auf häufig gestellte Fragen zu gereizten Augen, inklusive der folgenden:

World Kindness Day das ganze Jahr? Hier entlang!

World Kindness Day das ganze Jahr? Hier entlang!

Klick & smile

  • Was ist eine Bindehautentzündung?
  • Wie erkennt man eine Bindehautentzündung?
  • Was tun bei einer Bindehautentzündung?

Sobald du ein besseres Verständnis dafür hast, warum deine Augen wässrig sind, kannst du Schritte einleiten, um juckende Augen zu stoppen. Natürliche Heilmittel, wie Augenbehandlungen mit Honig oder Kochsalzlösung, reichen oft aus, aber manchmal ist es auch notwendig, einen Arzt zu konsultieren. Schauen wir uns also an, wie eine Bindehautentzündung aussieht, was Augenreizungen verursacht und was dabei hilft, die Bindehautentzündung mit Hausmitteln auf natürliche Weise zu heilen.

Was ist eine Bindehautentzündung?

Wir wissen alle, dass eine Bindehautentzündung recht irritierend sein kann. Laut des Berufsverbandes der Augenärzte ist sie „eine Schwellung oder Entzündung der Bindehaut, also der dünnen, transparenten Gewebeschicht, die das Weiss der Augen und das innere Augenlid bedeckt.“ Wirf einen Blick auf die folgenden drei häufigen Ursachen, um zu sehen, ob diese für deine Entzündung verantwortlich sein könnten:

  1. Infektion durch Bakterien oder Viren
  2. Saisonale Allergien
  3. Chemikalien wie Chlor, Luftverschmutzung oder Kontakt mit toxischen Chemikalien

Woran erkennt man eine Bindehautentzündung?

Wir wissen, dass solch eine Entzündung wirklich unangenehm sein kann, aber wie sieht eine Bindehautentzündung genau aus? Schnapp dir einen Spiegel oder einen guten Freund bzw. eine gute Freundin, um deine Augen zu untersuchen und die Symptome zu erkennen. Die wichtigsten sichtbaren Symptome, die dich nach einem selbst gemachten Hausmittel gegen Bindehautentzündung greifen lassen, sind diese:

  • Wässrige Augen
  • Ausfluss
  • Eiter im Auge
  • Entzündete, rote Augenlider
  • Rötung in der weissen Augenhaut
  • Übermässige Tränen

Jetzt hast du das Problem gefunden – doch was tun bei Bindehautentzündung? Nun kannst du dich auf die erprobten Methoden deiner Grosseltern verlassen. Versuche diese drei klassischen, natürlichen Hausmittel gegen Bindehautentzündung:

1. Gib deinen Augen ein warmes Bad

Koche etwas Wasser und lass es abkühlen. Wische dann sanft jeglichen Ausfluss deiner Augen vorsichtig ab. Stelle sicher, dass du für jedes Auge ein eigenes Taschentuch verwendest.

Tipp

Wir empfehlen, die Tränen mit Tempo soft & sensitive Taschentüchern abzuwischen. Sie sind superweich, um deine Haut zu pflegen, und mehr als stark genug, um mit wässerigen Augen fertigzuwerden.

2. Trage eine kühle Kompresse auf

Weiche einen Waschlappen in kaltem Wasser ein. Halte ihn dann zehn Minuten an deine Augen, um sie zu beruhigen und abzukühlen. Nutze diese Zeit zum Meditieren oder nimm dir einfach einen Moment lang Zeit, um zu entspannen.

3. Vermeide Irritationen

Wir alle machen uns gerne schön, tragen Makeup auf oder wechseln von der Brille zu Kontaktlinsen. Doch alles was nah an die Augen herankommen kann, kann Irritationen auslösen und die Augen zusätzlich reizen. Es ist deshalb wichtig, deinen Augen ab und an eine Pause zu gönnen, damit sie in Ruhe heilen können.

Hausmittel können hilfreich und praktisch sein. Doch zusätzlich zu Bindehautentzündungs-Hausmitteln, statte am besten auch deinem Arzt einen Besuch ab. Deine Augen sind sehr empfindlich und von einem Arzt, der weiss, was bei Bindehautentzündungen zu tun ist, wirst du bestens beraten und behandelt. So hast du so bald wie möglich wieder den optimalen Durchblick!

Manchmal ist Zärtlichkeit das beste Mittel. Eine Bindehautentzündung ist für jeden frustrierend, also versuche sanft und zart zu dir selbst zu sein, während du dich erholst


Fandest du diesen Artikel hilfreich?Danke für dein Feedback!
oder

Ähnliche Artikel