Loading Tempo World
Produkte schließen
Tempo World is Fresh Tempo World is Convenient
Stressfrei Geschenke kaufen

Stressfrei Geschenke kaufen

vor 2 Monaten
 

Es ist doch jedes Jahr irgendwie dasselbe: Du nimmst dir vor, dieses Weihnachten die Geschenke nicht erst auf den letzten Drücker zu kaufen, und am Ende drängelst du dich durch die überfüllte Shoppingmeile und verfluchst Familie, Freunde und den Tannenbaum. Dazu kommt dieses Jahr noch, dass Heiligabend auf einem Sonntag liegt und die meisten Geschäfte wohl geschlossen haben werden. Das heißt: Dieses Jahr ist gute Planung angesagt! Damit du die Tage vor Weihnachten entspannter verbringen kannst, haben wir ein paar Tipps für den stressfreien Geschenkekauf zusammengestellt. 

Nach einem langen Arbeitstag rufen in der Vorweihnachtszeit noch viele Verpflichtungen wie der Geschenkekauf. Aber wer hat schon Lust, bei Kälte und Dunkelheit noch in die Stadt zu hetzen, um nach den besten Geschenken für Tante Resi und Onkel Werner zu suchen? Am Wochenende ist der Stadtbummel meistens auch kein Vergnügen, denn die Geschäfte sind immer überfüllt und die Schlangen an den Kassen reichen bis zur Eingangstür. Was also tun? 

Für Einkaufsmuffel: Online-Shopping

Der eine schmeißt sich voller Elan ins Einkaufsgetümmel, der andere sitzt lieber gemütlich zuhause. Gehörst du zu der zweiten Kategorie? Im Internet kannst du ganz leicht die besten Angebote finden und hast eine riesige Auswahl. Viel gemütlicher hast du es an deinem Computer mit einem Plätzchenteller auf der einen und einem Tee auf der anderen Seite. Wichtig: Denke an die Lieferzeiten, die können auch schon mal etwas länger sein. Deswegen solltest du früh genug deine Bestellungen aufgeben, damit die Geschenke auch pünktlich ankommen und du keine Aufpreise für Expresslieferungen zahlen musst. 

Auf ins Shoppinggetümmel?

Tempo Article Image

Auch hier hilft eine gute Planung bei der perfekten Jagd auf Weihnachtsgeschenke. Fang früh genug mit dem Einkauf an. Je weniger Tage oder Wochen es bis Weihnachten sind, desto mehr Menschen strömen in die Geschäfte. Du solltest dir vorher einen Plan machen, was du wo kaufen möchtest, damit du nicht durch ein Dutzend Läden irren musst. Ohne genauen Plan oder unter Stress greift man oft auf Standardgeschenke zurück, deswegen fange früh damit an, dir Geschenkeideen für deine Liebsten zu überlegen. Nutze auch die verkaufsoffenen Sonntage oder Aktionen wie den „Black Friday“ oder den „Cyber Monday“ (die letzteren Aktionen gibt es auch bei allen Onlinehändlern).

Trotz Kopfzerbrechen kein schönes Geschenk?

Im Internet gibt es viele Websites, die viele Geschenkideen bieten – du kannst über verschiedene Suchfilter einstellen, wen du überraschen willst und dich inspirieren lassen. Außerdem solltest du dir überlegen, wen du wirklich beschenken willst. Sprich mit deiner Familie und deinen Freunden, in welchem Umfang ihr euch beschenken wollt oder ob ihr dies sogar ausfallen lasst. Es wird euch in jedem Fall Aufwand ersparen. Selbstgemachte Geschenke können gestresstes Einkaufen vermeiden, auch wenn es sich zunächst nach dem Gegenteil anhört. Es gibt viele süße self-made Geschenke, die schnell gebastelt sind und in der Vorbereitung deutlich mehr Spaß machen als sich an der Kasse die Beine in den Bauch zu stehen. Der Beschenkte wird eure Mühe sicher zu schätzen wissen, und außerdem sind persönliche Geschenke immer noch die Besten. Noch ein Tipp: Wenn du das ganze Jahr schon eine Liste mit Geschenkideen führst, kannst du nicht nur an Weihnachten, sondern auch an Geburtstagen darauf zurückgreifen.


Passende Produkte

Ähnliche Artikel

Tempowelt